thumbnail Hallo,

Der 20-Jährige wird seinen Vertrag bei den Königsblauen bis 2016 verlängern. Somit schiebt der junge Grieche allen Wechselgerüchten einen Riegel vor und bekennt sich zum Klub.

Gelsenkirchen. Kyriakos Papadopoulos will sich noch länger an den Bundesligisten FC Schalke 04 binden. Das gaben die Schalker am Sonntag auf ihrer Webseite bekannt.

Schalker bindet Abwehrtalent langfristig

Der FC Schalke verkündete offiziell den Verbleib und die geplante Vertragsverlängerung mit dem zwölffachen griechischen Nationalspieler.

„Kyriakos Papadopoulos wird seinen Vertrag vorzeitig um ein Jahr bis 2016 verlängern. Letzte Details sind noch zu klären“, teilte der Verein via Twitter mit. Der Kontrakt des 20-jährigen Griechen läuft ursprünglich noch bis 2015.

Nur noch Formalitäten zu klären

Die Gelsenkirchener gaben bekannt, dass nur noch letzte Details geklärt werden müssen. Dies geschehe nach der Länderspielpause und Papadopoulos' Rückkehr. Der 20-Jährige steht im Aufgebot der Hellenen und wird in den Länderspielen, hinsichtlich der WM-Qualifikation 2014, gegen Lettland und Litauen für die Auswahl seines Landes die Schuhe schnüren.

Lieber Königs- statt Zarenblau

Erst vor wenigen Tagen hatte Papadopoulos ein finanziell lukratives Angebot aus Russland ausgeschlagen. Zenit St. Petersburg hatte den 20-Jährigen umworben und angeblich eine Ablösesumme von 13 Millionen Euro geboten.

EURE MEINUNG: Kann der Verbleib von Papadopoulos ein Zeichen für mehr Personalkontinuität auf Schalke sein?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig