thumbnail Hallo,

Nach dem Zusammenprall im Länderspiel gegen Argentinien brummt ihm noch immer der Schädel. Doch zum Auftakt der neuen Saison will der Nationalspieler wieder fit sein.

Dortmund. Während die Kollegen beim 3:0 beim FC Oberneuland leicht und locker in die zweite Runde des DFB Pokals einzogen, saß Mats Hummels an der Seitenlinie. Der Nationalspieler von Borussia Dortmund verzichtete nach ein paar Übungen auf einen Einsatz.

Schwindelgefühle beim Warmmachen

Wie Hummels via Dortmunder Vereinshomepage mitteilte, entschied er nach dem Warmmachen, auf einen Einsatz zu verzichten. „Ich habe bewusst auch ein paar härtere Kopfbälle gemacht, und dabei wurde mir wieder etwas schwindelig“, so der Abwehrspieler.

Koray Günter mit Premiere im Profikader

Der 23-Jährige verriet, dass ohnehin nicht geplant war, von Anfang an zu spielen, „weil ich nicht die nötige Sicherheit hatte“. Somit kam Nachwuchsspieler Koray Günter unverhofft zu einem Platz im Profikader.

Schmerzhafter Zusammenprall mit Higuain

Hummels hatte sich beim Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Argentinien am vergangenen Mittwoch eine Schädelprellung und eine Zerrung der Halswirbelsäule zugezogen. Den eigentlichen Zusammenprall mit Argentiniens Stürmer Gonzalo Higuain empfand der Verteidiger gar nicht so schlimm, „das kam erst nach drei, vier Minuten umso heftiger“.

Zum Bundesligastart wieder fit

Zum Start der 50. Bundesligasaison am kommenden Freitag will Hummels aber wieder voll belastbar sein. Wenn der BVB die neue Spielzeit mit einem Heimspiel gegen Werder Bremen eröffnet „bin ich auf jeden Fall wieder fit“.

EURE MEINUNG: Schafft der BVB das Titel-Triple?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig