thumbnail Hallo,

Spaniens Nationaltrainer hat dem Rekordmeister zum Knallertransfer des Sommers gratuliert und schwärmt von den Qualitäten, die Javi Martinez mit nach München bringt.

München. Der Transfer von Javi Martinez zum FC Bayern geht in der kommenden Woche über die Bühne. Dann nämlich reist der Welt- und Europameister nach München, um den Medizincheck zu absolvieren und seinen Fünfjahresvertrag zu unterschreiben. Vicente Del Bosque lobt den flexiblen Basken in höchsten Tönen.

Der neue Bayern-Star

Mit 40 Millionen Euro musste Uli Hoeneß tief in die Tasche greifen, um den defensiven Mittelfeldspieler per Brechstange aus seinem Vertrag herauszukaufen. Doch an der Säbener Straße sind sie alle von ihm überzeugt. In der vergangenen Saison waren es vor allem die langsamen Querpässe von Schweinsteiger und Gustavo, die es vielen Gegnern ermöglichten, sich schneller wieder zu formieren, ehe die Bayern einen echten Angriff starten konten.

Mit Martinez soll mehr Technik, Tempo und Kreativität in die Doppel-Sechs kommen. Ein moderner Switch-Innenverteidiger, wie ihn schon Pep Guardiola mit Busquets in Barcelona installiert hatte. Sollte der Star-Trainer nächsten Sommer nach München kommen, findet er mit Martinez eine Schaltzentrale ganz nach seinem Gusto vor.

Auch Nationaltrainer Del Bosque, der wegen eines Versprechens an den Olympia-Coach Martinez nur wenige Minuten bei der EM einsetzte, schwärmt vom neuen Bayern-Leitwolf. Der BILD sagte er: „Bayern wird viel Freude an ihm haben. Er ist ein Super-Spieler und großartiger Mensch. Er ist der geborene Anführer. Ein kompletter Spieler.” Genau so einen Typ Spieler vermissten die Bayern-Bosse im Finale Dahoam gegen Chelsea. Auch Bastian Schweinsteiger braucht einen Nebenmann, der ihn führt. Seine beste Leistung erreichte er bislang mit Mark van Bommel 2010.

EURE MEINUNG: Wird Martinez sofort zum neuen Chef im Bayern-Mittelfeld?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig