thumbnail Hallo,

Die Bundesliga ist für zumindest 12 Monate um ein Top-Talent reicher. Der Belgier kommt vom FC Chelsea und passt perfekt ins Wunschprofil vom Thomas Schaaf.

Bremen. Kevin De Bruyne freut sich auf die Saison in der Bundesliga und träumt bereits von einer Europa League-Qualifikation mit dem SV Werder. Auch Thomas Schaaf freut sich über den Neuzugang.

Europa möglich?

Vor 1,5 Jahren hatte Bayerns damaliger Trainer Louis van Gaal den Belgier schon auf dem Schirm. Nun ist der 21-Jährige beim FC Chelsea unter Vertrag, wird jedoch für eine Saison an Werder Bremen ausgeliehen. Klaus Allofs zufrieden über den Deal in der BILD:  „Wir sind froh, dass wir diesen Wechsel hinbekommen haben. Ich weiß gar nicht, wie viele Spiele wir von ihm gescoutet haben. Die Berichte waren nur positiv, fast euphorisch. Das ist schon etwas Besonderes.“

De Bruyne hat sich schon viel vorgenommen: „Ich möchte viel spielen und mich weiterentwickeln. Ich glaube an große Ziele. Europa ist für uns möglich.“ Wo genau er spielen wird, lässt er offen: „Ich bin nicht festgelegt, kann auf mehreren Positionen spielen.“

Trainer Thomas Schaaf hat bereits einen Plan. Das Bremer Urgestein zur BILD: „Er bringt Ideen ein und geht selbst in die Spitze. Er ist genau der Spieler, der uns noch gefehlt hat!“

EURE MEINUNG: Wird De Bruyne voll einschlagen?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig