thumbnail Hallo,

Auch Contento verletzt - Doch neue Außenverteidiger braucht es nicht

Nach David Alaba und Rafinha hat es nun auch Diego Contento getroffen. Drei Außenverteidiger fehlen dem Rekordmeister vorerst. Trotzdem können die Bayern das kompensieren.

München. Diego Contento wird dem FC Bayern zunächst zehn Tage fehlen. Beim 22-Jährigen wurde ein kleiner Haarriss im linken Fuß festgestellt, weitere Untersuchungen sollen folgen.

Kein Ermüdungsbruch

Der schlimmste Verdacht hat sich vorerst nicht bestätigt. Contento erlitt keinen Ermüdungsbruch, wie etwa David Alaba und kann sich Hoffnung auf eine zu verschmerzende Verletzungspause machen. Nach zehn Tagen Ruhe soll der Fuß erneut untersucht werden. Von einer monatelangen Pause kann zunächst jedoch keine Rede sein. Trotzdem muss Jupp Heynckes nun umplanen, denn insgesamt fehlen nun schon drei Außenverteidiger in den kommenden Wochen.

Eine mögliche Variante wäre kurzfristig die Verschiebung von Phillip Lahm auf die linke Seite und Jerome Boateng als Rechtsverteidiger. Soll Lahm nicht die Seiten wechseln, stünden Luiz Gustavo und Neuzugang Dante als Linksverteidiger bereit. Beide haben die Position bereits gespielt und wären seine zumindest defensiv solide Lösung. Nach vorne wird jedoch nicht viel kommen.

FC BAYERN
VIZE-MEISTER
DIE SAISON-VORBEREITUNG
Ergebnis
SpVgg Unterhaching - FC Bayern
0:1
FC Ismaning - FC Bayern
0:4
Trentino-Auswahl - FC Bayern 0:11
SSC Neapel - FC Bayern 3:2
Beijing Guo - FC Bayern
0:6
FC Bayern - VfL Wolfsburg
2:1
Kaiserslautern - FC Bayern
2:3
FC Bayern - Werder Bremen (4.8.)  
SG Großaspach - FC Bayern (8.8.)
 
FC Bayern - Bor. Dortmund (12.8.)
 

Ausfall intern kompensieren

Einen Neuzugang brauchen die Münchner auf dieser Position jedoch auf keinen Fall. Verstärkung muss im Mittelfeld her. Das unkreative und langsame Spiel der Doppel-Sechs muss beendet werden. Tiki-Taka soll her. Perfekt dafür geeignet wäre ein spanischer Welt- und Europameister. Javi Martinez ist dem FC Barcelona zu teuer. Die Katalanen versuchen es nun lieber bei Song von Arsenal. Durch eine Verschiebung von Luiz Gustavo in die Abwehr, wäre das zentrale Mittelfeld zudem noch dünner besetzt, als sowieso schon.

Der Chance beraubt

Für Contento persönlich ist die Verletzung ein großer Rückschlag. Denn durch den Bänderriss bei Rafinha und den Ermüdungsbruch bei David Alaba hatte er eigentlich die große Chance, sich in der ersten Mannschaft von Jupp Heynckes festzuspielen. Eine praktisch einmalige Chance. Nun gerät auch er aus dem Rhytmus. Weitere Ausfälle sollten die Bayern-Abwehr nun möglichst nicht mehr treffen. Die bisherigen drei Verletzungen können durch den nun breiteren Kader zwar aufgefangen werden, jedoch würde es bei jeder weiteren Verletzung problematisch werden.

EURE MEINUNG: Wie sollte die Viererkette der Bayern nun aussehen? Luiz Gustavo nach links?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig