thumbnail Hallo,

Die Dortmunder drehen, nach einer durchwachsenen ersten Halbzeit, das Spiel gegen Preußen Münster. Trainer Jürgen Klopp wechselt ordentlich durch.

Münster. Der deutsche Meister Borussia Dortmund gewinnt sein Testspiel am Miitwochabend gegen Preußen Münster mit 4:2. Nach einer durchwachsenen ersten Hälfte und einem Rückstand von zwei Toren dominiert der Double-Gewinner und dreht das Spiel zum Auswärtssieg.

2:0 Rückstand zur Pause

Der Kapitän der Gastgeber, Stefan Kühne, war der entscheidende Spieler der ersten Hälfte. Nach einem Foul von Dortmunds Torwart Mitchell Langerak an Marco König verwandelte der Mittelfeldspieler einen Strafstoß zur 1:0 Führung in der 12. Spielminute. In der 31. Minute war es erneut Kühne, der mit dem Kopf zum 2:0 erhöhte.

Klopp reagiert

In der zweiten Halbzeit sahen die 15.050 Zuschauer im ausverkauften Preußenstadion dann einen anderen BVB. Trainer Jürgen Klopp wechselte die gesamte Mannschaft, mit Ausnahme von Torhüter Langerak, und brachte unter anderem Dortmunds besten Schützen Robert Lewandowski.

In der 52. und 61. Minute erzielte dieser auch gleich zwei Tore und holte einen Foulelfmeter heraus, den Ivan Perisic in der 55. Spielminute verwandelte. Lukas Piszczek sorgte mit seinem Treffer für den 4:2 Endstand.

EURE MEINUNG: Ist Borussia Dortmund bereit für die kommende Saison?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Umfrage des Tages

Welcher Transfer war der bisher beste?

Dazugehörig