thumbnail Hallo,

Stelios Malezas ist einer der Neuzugänge in Düsseldorf. Der 27-Jährige glaubt an seine Stärken, eine schnelle Eingewöhung und hat den Klassenerhalt als großes Ziel genannt.

Düsseldorf. Am vergangenen Montag unterschrieb der griechische Nationalspieler Stelios Malezas, nach dem absolvierten Medizincheck, einen Zweijahresvertrag beim Bundesliga-Aufsteiger Fortuna Düsseldorf. Für den 27-Jährigen ist es der erste Verein außerhalb seiner Heimat. Der Innenverteidiger freut sich auf die Herausforderung, wie er dem Express im Interview verriet.

Griechische Unterstützung in Düsseldorf

Für den Neuzugang ist sein neuer Verein ein bekannter Gegner: „Wir haben mit PAOK letzte Saison einen Test gegen Fortuna absolviert, ein interessantes Match. Es waren auch viele griechische Fans da. Der größte Fanklub Europas außerhalb Griechenlands ist in Düsseldorf.“

Etwas Besonderes in der Bundesliga zu spielen

Über die Bundesliga hat sich der Innenverteidiger im Vorfeld noch informiert und er freut sich auf die kommenden Aufgaben: „Ich habe mit mehreren Leuten, wie Theofanis Gekas, darüber gesprochen. Ich habe bisher nur Positives über die Bundesliga gehört und freue mich schon darauf, selber diese Erfahrungen zu sammeln. Daher habe ich schnell zugesagt. Für jeden Spieler ist es etwas Besonderes, in der Bundesliga zu spielen.”

Von den Besten kann man viel lernen

Stelios ist davon überzeugt sich schnell bei seinem neuen Verein einzugewöhnen. Über seine Qualitäten auf dem Spielfeld gibt sich der Grieche selbstbewusst, sieht aber noch Potenzial sich zu verbessern: „Ich habe auf dem Platz ein gutes Gespür für gewisse Situationen. Auch in 1-gegen-1-Duellen sehe ich meine Stärken. Ich konnte bei Welt- und Europameisterschaften Erfahrungen sammeln. In dem Umfeld mit den besten Spielern der Welt kann man viel lernen – eine große Ehre für mich. “

Klares Ziel: Klassenerhalt!

Auf die Frage, welche Ziele er in Düsseldorf erreichen möchte, antwortete der 27-Jährige: „Das größte Ziel ist es natürlich, dass wir den Klassenerhalt schaffen. Ich persönlich möchte mich hier durchsetzen und somit meinen Teil dazu beitragen. Ich freue mich sehr auf meine Aufgabe in Düsseldorf. “

EURE MEINUNG:  Schafft die Fortuna, mit bisher 17 Neuzugängen, den Klassenerhalt oder droht der Abstieg?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Umfrage des Tages

Welcher Transfer war der bisher beste?

Dazugehörig