thumbnail Hallo,

Der Mittelfeldspieler der Breisgauer berichtet über die bisherige Saisonvorbereitung und seine Eindrücke von der Mannschaft.

Freiburg. Mittelfeldspieler Johannes Flum vom SC Freiburg musste die Vorbereitung auf die neue Saison aufgrund eines Muskelfaserriss bereits beenden. Trotzdem schaut er positiv in die Zukunft und ist von der Mannschaft überzeugt.

Trainingslager in Schruns

Das Team ist gerade erst aus dem Trainingslager im österreichischen Schruns zurückgekehrt. Flum hatte sich bereits nach vier Tagen verletzt und war zum Zuschauen verdammt. Das ist kein Grund für ihn, mit negativen Gedanken in die Zukunft zu schauen.

Für das erste Pokalspiel und Bundesligaspiel wird er allerdings wahrscheinlich ausfallen. Flum sagte auf der SC-Homepage: „Ich will da nichts ausschließen, aber ich gehe davon aus, dass ich drei bis vier Wochen brauche, um wieder so fit zu sein, dass ich voll mit der Mannschaft trainieren kann.”

Gute Stimmung in der Mannschaft

Der 24-Jährige blieb im Trainingslager und ließ sich von der guten Stimmung im Team anstecken. Flum: „Klar herrscht hier gute Stimmung. Das liegt auf der einen Seite daran, dass wir eine klasse Truppe beisammen haben. Auf der anderen Seite zehren immer noch ein wenig von der Rückrund der vergangenen Saison. Die hat uns wirklich einiges an Selbstvertrauen und Leichtigkeit verschafft.”

Flum, der schon fünf Jahre im Profikader der Freiburger steht, ist von seinem Team überzeugt. Er hat erkannt, dass es nach der guten Rückrunde für den SC Freiburg einen weiteren Leistungssprung in der Mannschaft gegeben hat. So sagte Flum: „Jeder ist heiß, jeder will spielen, jeder will sich zeigen und empfehlen. Ich habe das Gefühl das wir die hohe Qualität, die wir schon letztes Jahr hatten, nochmal gesteigert haben. Vor allem unsere jungen Spieler haben viele Sachen aus der Rückrunde mitgenommen und einen großen Sprung gemacht.”

EURE MEINUNG: Wie schätzt ihr die Chancen von Freiburg in der kommenden Saison ein?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !


Umfrage des Tages

Welcher Transfer war der bisher beste?

Dazugehörig