thumbnail Hallo,

Philipp Lahm und der FC Bayern München haben jetzt zwei titellose Jahre hinter sich. Die Leidenszeit soll nun endlich ein Ende haben.

München. Der FC Bayern München steht eigentlich für Titelgewinne! In den letzten zwei Jahren gingen die Münchener jedoch leer aus. Auch Philipp Lahm sehnt sich nach Trophäen - in der neuen Spielzeit soll es nun endlich wieder so weit sein.

Meisterschaft als Muss

„Die Sehnsucht nach weiteren Titeln ist auf alle Fälle spürbar groß bei mir“, sagte der Nationalspieler im Interview auf der offiziellen Vereinshomepage. In der kommenden Saison hat auf jeden Fall wieder der Erfolg auf der nationalen Ebene oberste Priorität: „Wir sind gewohnt, dass wir Minimum jedes zweite Jahr Deutscher Meister werden. Das haben wir nicht geschafft, das kann eigentlich nicht sein.“

Lahm zufrieden mit den Neuen

Und um endlich wieder einen Pokal in die Luft stemmen zu dprfen, hat sich der Rekordmeister auf einigen Positionen verstärkt. „Wir haben sicher die Möglichkeit, zwei Systeme zu spielen. Ich kenne Claudio Pizarro ja noch von früher und weiß, dass er auch super um einen Stürmer herumspielen kann. Er und auch Mandzukic sind kopfballstark. Wir haben jetzt viele Optionen, auch mit Shaqiri. Hinten sorgt Dante für mehr Konkurrenzkampf, Weiser kann überall spielen und im Tor haben wir einen Starke in der Hinterhand. Das liest sich gut, aber jetzt müssen sich alle erst mal beweisen. Und zwar nicht nur die Neuen, sondern auch die, die in der vergangenen Saison vermeintliche Stammspieler waren.“

Sammer „sehr, sehr positiv“

Auch über die neue Personalie Matthias Sammer zeigt sich Lahm zufrieden: „Ich kenne ihn noch aus Stuttgarter Zeiten: Dort haben wir ein Jahr zusammengearbeitet, als er Trainer war. Auch beim DFB bin ich ihm hin und wieder begegnet - und zwar sehr, sehr positiv. So auch dieses Mal, als wir uns am vergangenen Sonntag beim Laktattest das erste Mal getroffen haben. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Matthias Sammer.“

BVB für Lahm Favorit

Die Bayern starten am 25. August mit dem Auswärtsspiel bei der SpVgg. Greuther Fürth in die neue Bundesligasaison. Dann heißt es für die Bayern: Endlich wieder die Nummer Eins in Deutschland sein und Borussia Dortmund vom Thron stoßen! Philipp Lahm weiß aber auch: „Wer zweimal in Serie den Titel holt, ist Favorit. Aber es gibt auch noch andere Meisterschaftskandidaten. Schalke habe ich da zum Beispiel auf der Rechnung, die werden ranschnuppern.“

EURE MEINUNG: Wird der FC Bayern München auch im dritten Jahr in Folge titellos bleiben?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig