thumbnail Hallo,

Der Trainer der „Wölfe“ ist von den Leistungen des Brasilianers auf der China-Reise angetan und traut ihm eine wichtige Rolle in der kommenden Saison durchaus zu.

China. Felix Magath hofft auf einen Verbleib von Diego: Der Trainer des VfL Wolfsburg kann sich nach den zuletzt gezeigten Leistungen während der China-Reise eine weitere Zusammenarbeite mit dem Spielmacher sehr gut vorstellen.

„Spieler, die helfen, sind willkommen“

Was zum Ende der Spielzeit 2010/2011 vor der Partie gegen 1899 Hoffenheim geschah, sei für Magath demnach abgehakt: „Für mich zählt nicht, was in der Vergangenheit war, sondern nur, was in der Zukunft positiv für die Mannschaft ist. Jeder Spieler, der der Mannschaft hilft, ist willkommen“, so der 59-Jährige gegenüber Sport1.

Bislang hieß es allerdings, Diego plane, nach seiner Leihe zu Atletico Madrid in der vergangenen Saison, den endgültigen Abgang von den Niedersachsen. Sollte er seine Planung ändern, könne er aber sehr wohl eine „wichtige Rolle“ in der kommenden Saison einnehmen, erklärte Magath weiter. Bis Ende Juli wolle er allerdings Gewissheit in dieser Angelegenheit habe.

Einige Spieler müssen gehen

Darüber hinaus stellte der VfL-Trainer klar, dass andere Spieler den Klub vor dem Start der Saison verlassen sollen, um mit dem restlichen Kader „konzentriert in die Endphase der Vorbereitung auf die Saison“ zu gehen. Zu den Spielern, die auf der Abschussliste stehen, gehören unter anderem Simon Kjaer und Alexander Madlung.

EURE MEINUNG: Täte Wolfsburg ein Diego-Verbleib gut?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig