thumbnail Hallo,

Zuerst kassierte Ya Konan eine Geldstrafe von 500 Euro, weil er zu spät zum Fototermin kam - nun fanden sich die Berater unangemeldet im Trainingslager ein. Verwirrung garantiert.

Bad Waltersdorf. Hannover 96 kommt in Sachen Didier Ya Konan nicht zur Ruhe. Zuerst kam der Angreifer der Niedersachsen zu spät zum Fototermin, dann keimten Gerüchte über einen Wechsel zu Red Bull Salzburgauf und nun erschienen Ya Konans Berater unangekündigt im Hotel der Hannoveraner, obwohl die 96er bereits morgen wieder in heimische Gefilde aufbrechen. Was war so dringend, dass es nicht noch 24 oder 48 Stunden hätte warten können?

Plötzlicher Berater-Besuch im Hotel

Wie die Bild meldete, hatten sich Ya Konans Berater Björn Bezemer und Andreas Sadlo von der Beraterfirma „arena11“ im Trainingslager der Hannoveraner eingefunden. Gemeinsam saßen sie mit dem Spieler auf der Terrasse des Hotels, wo sie zu Abend gegessen hatten. „Ja, wir haben uns mit Didier getroffen“, räumte Berater Bezemer ein. Der Grund bliebt offer.  „Wir haben uns getroffen“, mehr war dem Beraterfuchs nicht zu entlocken.

Angeblich gibt es neue Interessenten für Konan

Nach dem blamablen Aus von Salzburg in der Champions-League-Qualifikation ist der Klub aus Österreich sicherlich nicht mehr die erste Adresse für den ambitionierten Ya Konan. Wie Bild jedoch berichtete, sollen neue Interessenten auf dem Parkett aufgetaucht sein. Montpellier aus der Ligue Un wird genannt, die nach dem Abgang von Knipser Giroud zu Arsenal dringenden Bedarf und eine gefüllte Kriegskasse haben. Aber auch Monaco aus der zweiten französischen Liga wird gehandelt und bei den Monegassen weiß man, da sitzt der Euro extrem locker.

Alarmstimmung bei Hannover 96

Auch wenn Coach Mirko Slomka noch entspannt reagiert, so stehen sicherlich bei den Niedersachsen alle Radargeräte auf Empfang. Slomka kommentierte den Berater-Besuch noch sehr gelassen: „Ich habe kein Problem damit, solange es nicht vor einem Bundesliga-Spiel ist.“ Doch seine Mimik soll eine andere Sprache gesprochen haben. Denn wer wäre schon erfreut darüber, wenn entgegen der Absprache, dass Besuche im Trainingslager angekündigt werden müssen, unangemeldet die Agenten auftauchen?

EURE MEINUNG: Schaden Ya Konan und seine Berater mit ihrem Verhalten Hannover 96
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig