thumbnail Hallo,

Fußballerisch hat er alle Fähigkeiten. Leider mangelt es beim Spanier bisher jedoch an der notwendigen Effizienz. Nun hoffen die Vereinsbosse, dass er sich zukünftig ändert.

Gelsenkirchen. Vor zwei Jahren kam der spanische U21-Nationalspieler mit viel Vorschlussloorbeeren zum FC Schalke 04. Stolze 13 Millionen Euro haben die „Knappen“ für José Manuel Jurado an Atletico Madrid überweisen müssen. Nach zwei durchwachsenen Spielzeiten wollte man den Mittelfeldspieler verkaufen, doch nun hat offenbar ein Umdenken eingesetzt.

Keine großen Transfers mehr geplant

Ursprünglich wollte der Champions-League-Teilnehmer mit einem Verkauf des Technikers soviel Geld einnehmen, um einen neuen Hochkaräter zu verpflichten. Doch diese Idee scheint nun verworfen zu sein, denn Schalke-Boss Clemens Tönnies erklärt gegenüber der Bild den neuen Weg der Schalker Transferpolitik: „Wir sind uns einig, dass unser Kader auch bei einem Jurado-Verkauf genug Klasse hat. Selbst in diesem Fall wollen wir nichts mehr machen.“

Heldt lobt Jurado

Auch Schalke-Manager Horst Held gibt dem häufig Enttäuschenden wieder eine erneute Bewährungschance: „Er will bleiben und sich durchsetzen, zeigt das im Training. Ein funktionierender José ist für jede Mannschaft viel wert.“

„Schönspielerei reicht nicht“

Die Rhetorik des umtriebigen Heldt hat sich massiv verändert, denn beim Trainingsauftakt vor drei Wochen übte der Ex-Profi noch harsche Kritik am Spieler: „Er hatte hier in zwei Jahren drei Trainer. Nicht wir müssen ihn hinkriegen, sondern er muss es hinkriegen. Schönspielerei reicht nicht.“

Fehlende Effizienz

Die Schönspielerei ist auch ein häufiger Kritikpunkt, der ihn von den treuen Schalker Fans entgegengebracht wird. Die Menschen aus dem Ruhrpott wollen vor allem Kämpfer und Malocher sehen und keine Techniker, die sichtbar Effizienz vermissen lassen. Der 26-jährige Jurado hat in 46 Spielen für die „Königsblauen“ nur drei Treffer erzielt. Eine schwache Ausbeute für einen Offensivspieler.

EURE MEINUNG: Kann Jurado für den FC Schalke 04 zu einer Verstärkung werden?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig