thumbnail Hallo,

Ribery wünscht sich personelle Verstärkung für die kommende Saison. Zudem betont er, dass er solch eine unglückliche Saison wie letztes Jahr nicht wieder erleben möchte.

München. Bayerns Offesivallrounder Franck Ribery brennt knapp vier Wochen vor dem Ligastart auf die neue Saison. Der Franzose betont jedoch, dass die Mannschaft Verstärkung für das Mittelfeld braucht - Lars Bender und Javier Martinez sind im Gespräch.

Verstärkung fürs Mittelfeld?

Es sind zwei tolle Spieler. Einer würde uns gut tun. Weil der Kader letzte Saison zu klein war. Wir mussten letztes Jahr alle viel spielen. Jetzt haben wir mit Pizarro und Mandzukic gute Verstärkungen im Sturm und brauchen auch noch eine im Mittelfeld“, äußerte sich Ribery in einem Interview mit der Bild über die beiden Kandidaten für das zentrale Mittelfeld. Ein Transfer des Bilbao-Spielers ist jedoch zunehmend unwahrscheinlicher, da die Basken knapp 40 Millionen Euro als Ablösesumme fordern.

Unglückliche Saison

Der französische Nationalspieler trauert weiterhin der vergebenen Titelchancen aus der letzten Saison nach und ist sich sicher, dass es in der kommenden Spielzeit besser laufen muss: Wir müssen einfach öfter gewinnen. Letztes Jahr haben wir teilweise toll gespielt und vieles gut gemacht. Aber am Ende haben wir nichts gewonnen.“

Wir stehen total unter Druck und dürfen nicht mehr gegen Dortmund verlieren. Aber man sollte nicht vergessen, dass Dortmund eine richtig gute Mannschaft ist. Alles stimmt bei ihnen. Sie waren kompakt, eine Einheit in der letzten Saison“, sprach Ribery über den Rivalen aus dem Ruhrgebiet. Am 12. August hat Bayern die erste Chance sich revanchieren zu können, wenn das Superpokal-Spiel zwischen Meister- und Pokalsieger Dortmund gegen den Tabellenzweiten Bayern München stattfindet.

EURE MEINUNG:  Wie bewertet Ihr die Aussagen des Franzosen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig