thumbnail Hallo,

In München konnte er nicht glänzen, doch in Bremen möchte Petersen seine Qualitäten zeigen und dann möglicherweise beim FC Bayern durchstarten.

Bremen. Nils Petersen und der FC Bayern München, dass ging in der ersten Saison nicht so gut, der Stürmer war so gut wie nie gesetzt. Doch bei Werder Bremenwill er nun seine Torgefahr zeigen und mit Bremen voll angreifen.

Vertrag bis 2015

Nach dem Mandzukic-Transfer nach München war der Weg für Petersen nach Bremen frei. Dort will er nun voll durchstarten und seine ganze Klasse zeigen. Doch für den FC Bayern spielt Petersen in der Zukunft noch eine große Rolle. Trotz Ausleihe nach Bremen verlängerte man den Vertrag mit dem Stürmer bis 2015 und plant wohl nach der kommenden Saison wieder mit ihm. Er könnte dann der Ersatz für Claudio Pizarro bei den Bayern sein, dessen Vertrag nach der Saison wieder ausläuft.

WERDER BREMEN
VORJAHRES-NEUNTER
DIE SAISON-VORBEREITUNG
Ergebnis
Ostfriesland-Auswahl - Werder (11.7.)
 
Tirol-Auswahl - Werder (17.7.)  
Energie Cottbus - Werder (20.7.)  
FC Aberdeen - Werder (25.7)  
SC Paderborn - Werder (29.7.)  
FC Winterthur - Werder (8.8.)
 
Werder - Aston Villa (11.8.)  
Odense BK - Werder (14.8.)  

„Werde an Tore gemessen“

Die Tore, die er in München kaum gemacht hat, will er jetzt in Bremen machen. „Bremen ist für mich die Adresse, bei der ich das Gefühl habe: Hier kann man ein paar Tore mehr machen“, sagte Petersen der Sport Bild. „Werder spielt nach vorne, erspielt sich viele Chancen. Die zu nutzen, das ist meine Aufgabe. Ich werde an Toren gemessen, die Erwartungen sind da.“

In Bremen will er nun endlich spielen und freut sich total auf die neue Saison. „Ich bin hierher gekommen, um Spielpraxis zu sammeln. Am Ende werde ich hoffentlich 34 Bundesliga-Spiele gemacht und möglichst viele Chancen genutzt haben. Ich habe richtig Bock auf die Saison“, so Petersen.

Liegt die Zukunft beim FCB?

Im Sommer 2013 kehrt Petersen zu den Münchenern zurück. Mit einer starken Saison in Bremen, würde er sicherlich seine Einsatzchancen bei den Bayern steigern. Die Motivation für einen neuen Anlauf in München hat der Stürmer. „Ich konnte mich beim ersten Mal nicht durchsetzen in München. Wenn es zurückgeht, will ich es packen“, so Petersen.

EURE MEINUNG: Schafft Petersen in Bremen den Durchbruch?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig