thumbnail Hallo,

Trotz zwei hintereinander gewonnene Meisterschaften sieht sich BVB-Trainer Jürgen Klopp nicht in der Favoritenrolle und gibt das Ziel Champions League aus.

Dortmund. In einem Interview sprach Jürgen Klopp, Trainer von Borussia Dortmund, über die neue Saison, Mario Götze und die BVB-Spieler in der DFB-Elf.

Ziel heißt Champions League

Erst die Meisterschaft vor einem Jahr und in der abgelaufenen Saison sogar Double-Gewinner. Trotzdem meint Jürgen Klopp, dass das Ziel der Dortmunder nicht die Meisterschaft und der BVB auch kein Titel-Favorit sei. „So richtig habe ich das mit der Favoritenrolle noch nie verstanden. Für mich geht es in erster Linie um Eigenwahrnehmung. Und die ist bei uns so, dass Erfolg auch etwas anderes bedeuten kann als der Gewinn der Meisterschaft“, sagte Klopp dem Tagesspiegel. „Wir haben für uns das Erreichen der Champions League als Ziel festgelegt.“

BORUSSIA DORTMUND
DOUBLE-SIEGER
DIE SAISON-VORBEREITUNG
Ergebnis
SV Meppen - BVB (11.7.)
 
FC Brügge -  BVB (14.7.)  
Rot-Weiß Erfurt - BVB (18.7.)  
1. FC Nürnberg - BVB (21.7)  
FC St. Gallen - Werder Bremen (25.7.)  
Legia Warschau - BVB (29.7.)
 
BVB - Hamburger SV (8.4.)  
FC Bayern - Borussia Dortmund (12.8.)
 

Götze wird vorbereitet

Letzte Saison hatte Mario Götze wegen einer hartnäckigen Verletzung die halbe Spielzeit verpasst. Nun soll der Youngster wieder seine Qualität zeigen. Auf die Frage, wie er Mario Götze wieder an die Mannschaft heranführen will, antwortete der Trainer: „Das ist eine klassische Situation für solch einen Instinktfußballer, der so lange das nicht tun durfte, was er am allerliebsten macht“, so Klopp. „Das ist eine echte Aufgabe, damit umzugehen. Wir werden ihn darauf vorbereiten, eine ganze Saison in einer richtig guten Verfassung zu bestreiten.“

„Als Trainer enttäuscht“

Bei der Europameisterschaft waren die Dortmunder Spieler im DFB-Dress kaum zu sehen. Außer Mats Hummels konnte sich keiner in die Stamm-Elf kämpfen. Auch Spieler wie Marcel Schmelzer oder Mario Götze waren nicht gesetzt.

„Ich war nicht enttäuscht von Joachim Löw, sondern eher als Trainer, der seine Jungs gerne sieht und gerne mag“, so Klopp.

EURE MEINUNG: Ist der BVB für euch der Meisterfavorit?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig