thumbnail Hallo,

Die Ambitionen sind bei den treuen Fans auf Schalke immer groß. Der Trainer spricht von der Champions-League-Qualifikation. Kommen noch Neuzugänge zum Bundesliga-Dritten?

Gelsenkirchen. Beim Trainingsauftakt des FC Schalke 04 wurden die sportlichen Ambitionen einmal mehr untermauert. Mit der Europa League möchte man sich nicht zufrieden geben. Es sollte möglichst die Champions League erreicht werden, denn man möchte sich hohe Ziele setzen.

Wunschziel ist die Champions-League

Laut dpa erklärte deshalb auch Schalke-Trainer Huub Stevens: „Unser Ziel ist immer ein Platz im internationalen Geschäft und möglichst die Teilnahme an der Champions League.“ Als letzter Fußball-Bundesligist sind die Knappen am gestrigen Samstagabend in die Saisonvorbereitung gestartet.

Zwei Neuzugänge wurden begrüßt

Begrüßen durfte der Niederländer mit Tranquillo Barnetta, der aus Leverkusen nach Gelsenkirchen wechselte und Roman Neustädter, der aus Mönchengladbach gekommen ist, zwei Neuzugänge. Möglicherweise wird noch der eine oder andere Spieler dazuverpflichtet werden. Mit Sead Kolasinac und Philipp Hofmann erhalten zwei Akteure aus dem eigenen Nachwuchs eine Chance im Profikader. Die bisher ausgeliehenen Spieler Anthony Annan, Edu und Vasilios Pliatsikas sollen möglichst in den nächsten Wochen noch transferiert werden.

Keine Angebote für Verkaufskandidaten

Das Trio zu einem angemessenen Preis zu veräußern, wird jedoch eine äußerst heikle Aufgabe werden, da konkrete Offerten bisher eher Fehlanzeige sind. Zu den ambitionierten Saisonzielen äußert sich Manager Horst Heldt: „Es gibt in der Bundesliga viele Mannschaften, die ähnliche Ziele, wie wir haben. Das wird schwer genug.“

EM-Fahrer fehlen noch

Auch die Verletzungsprobleme machen vor Schalke nicht Halt. So wurde nun publik, dass in den nächsten vier Wochen auf den vielseitig einsetzbaren Offensivakteur Chinedu Obasi verzichtet werden muss. Der nigerianische Nationalspieler  hat noch Schmerzen nach den Nachwirkungen einer Operation und wird daher nach den geplanten Reha-Maßnahmen in rund vier Wochen wieder ins Mannschafstraining einsteigen. Auch die Nationalspieler Höwedes, Huntelaar und Papadopoulos (alle EM), sowie Jones (USA Länderspiele) werden erst in den nächsten Wochen zurückkehren.

EURE MEINUNG: Welches Saisonziel ist für Schalke 04 realistisch?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig