thumbnail Hallo,

Real Madrid zahlt wegen Vertragsbruch Strafe an Werder Bremen

Ein Freundschaftsspiel der beiden Teams wurde in Mesut Özils Vertrag festgeschrieben. Real sagte das Spiel ab und Bremen erhält nun eine Entschädigung.

Bremen. Unverhoffte Einnahmequelle für Werder Bremen! Real Madrid zahlt laut Klaus Allofs, das berichtet die Bild, eine „siebenstellige Summe“, um dem in Mesut Özils Vertrag festgelegten Testspiel zu umgehen.

Spiel festgeschrieben

Özil wechselte zur Saison 2010/2011 für knapp 20 Millionen Euro zu den „Königlichen“. Zudem wurde ein Freundschaftsspiel mit Werder Bremen ausgemacht. Dieses Spiel findet nun aber nicht statt.

Siebenstellige Entschädigung

Um einer Anzeige zu entgehen zahlte Madrid den Bremern immerhin eine Entschädigung, welche laut Allofs eine Mindesthöhe von einer Million Euro beträgt.

Einen weiteren Grund für die Entschädigung nannte der 55-Jährige ebenfalls: „Sie zahlen die Strafe an uns nur, weil sie woanders noch viel mehr für ein Spiel bekommen.“ Der Rekordsieger der Champions League wird nun in Amerika oder Asien spielen…

Bremen will investieren

Statt Real Madrid kommt nun Aston Villa von der Insel - das gesparte Geld will man in die unbedingt notwendige Verbesserung des Bundesligakaders investieren.

EURE MEINUNG: Was haltet ihr vom arroganten Verhalten Real Madris?

DAS EM 2012 PORTAL AUF GOAL.COM
NEWS | LIVE-TWICKER | MATCHCENTER | GRUPPEN & ERGEBNISSE


Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig