thumbnail Hallo,

Er wurde als Jahrhunderttalent bezeichnet, auch international gab es wahre Lobeshymnen auf ihn, doch Löw setzte bei der EM auf andere. Nun soll die Zehn in Dortmund helfen.

Dortmund. Bei der EM in Polen und der Ukraine glänzte Mario Götze im deutschen Team fast nur durch Abwesenheit auf dem Platz. Bis auf elf Minuten im Viertelfinale gegen Griechenland hat der talentierte 20-jährige Dortmunder seinen Stammplatz auf der Ersatzbank gehabt. Beim Double-Sieger soll er ab sofort die Chefrolle übernehmen.

Aufmunterung durch den Verein

Jürgen Klopp gibt seinem Hochbegabten ab sofort die Nummer Zehn, die nach dem Weggang von Mohamed Zidan frei geworden ist. Eine besondere Maßnahme des Vereins, der seinen Youngster nach der persönlich miesen EM-Bilanz nun ein wenig aufbauen möchte. Dazu BVB-Sportdirektor Michael Zorc in der Bild: „Mario hat sich die 10 verdient.“

Schon in der Jugend mit der Zehn gespielt

Auch Götze selbst zeigt sich erfreut über den Wechsel seiner Rückennummer. Gegenüber Bild erklärt er: „In der Jugend habe ich nur damit gespielt. Toll, dass ich jetzt auch in der Bundesliga wieder mit meiner Lieblingszahl auflaufen darf.“ Es ist jedoch auch davon auszugehen, dass er die ganz besondere Nummer leistungsmäßig voll ausfüllen kann.

„Besondere Nummer für mich“

Wieder Götze: „Klar ist das eine besondere Nummer, aber für mich bedeutet sie keine Belastung. Ich sehe die 10 eher als zusätzlichen Ansporn.“ Die richtige Einstellung, denn Götze hat große Ziele für die kommende Saison. Im DFB-Team möchte er mehr ins Blickfeld rücken, in  der Champions League zumindest die Gruppenphase überstehen und in der Bundesliga an die zuletzt gezeigten Leistungen anknüpfen.

Dortmunder Wechselspiel bei Rückennummern

„Königstransfer“ Marco Reus wird mit der 11 ausgestattet. Auch Ilkay Gündogan wechselt seine Trikotnummer und trägt ab sofort die 8 statt der 21. Sven Bender wechselt von der 22 auf die 6. Julian Schieber erhält die 23 von Kagawa, Leonardo Bittencourt die 32 und Oliver Kirch die 21 - und nicht wie ursprünglich geplant die 17. Fans hatten nämlich protestiert, dass die ehemalige Rückennummer von Dede nicht vergeben werden soll - diesem Wunsch kamen die BVB-Verantwortlichen nach.

EURE MEINUNG: Hat Mario Götze die Rückennummer Zehn verdient?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig