thumbnail Hallo,

Horst Hrubesch gilt als erfahrener Mann wenn es um Jugendarbeit geht. Schließlich spielten die U-Nationalmannschaften unter ihm häufig groß auf. Jetzt ist er beim HSV im Gespräch.

Hamburg. Horst Hrubesch gilt als ein Mann, der sich im Jugendfußball gut auskennt und Talente fördert. Wenn es nach dem Ex-Nationalspieler Willi Schulz geht, soll er das auch bald beim Hamburger SV unter Beweis stellen.

Hrubesch noch beim DFB

„Das wäre für uns die Ideallösung“, sagte Willi Schulz im Interview mit dem Hamburger Abendblatt. Derzeit steht der 61-jährige Hrubesch beim DFB unter Vertrag. Dort ist er Trainer der U19-Nationalmannschaft.

In den letzten Jahren war es einem Jugendspieler der Hanseaten selten gelungen, den Sprung in die Profimannschaft zu schaffen. Wenn einmal ein Spieler den Sprung geschafft hat, konnte er sich aber nur schwerlich etablieren.

Jugendarbeit steht hoch im Kurs

Beim HSV könnte es unter Horst Hrubesch wieder häufiger klappen. Schließlich hat man beim Verein an der Elbe nicht mehr das Geld um große Transfers zu tätigen. Deshalb will man in Zukunft mehr auf die eigene Jugend setzten.

EURE MEINUNG: Könnte Hrubesch dem HSV helfen?
Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!
Auf http://m.goal.com bekommst du die ganze Fußball-Welt auf dein Handy

Dazugehörig