thumbnail Hallo,

Medienberichten zufolge trafen sich die Bosse des FC am Freitag, um über ein Engagement Stanislawaskis zu verhandeln.

Köln.  Nachdem bekannt wurde, dass Mike Büskens für das Amt des Trainers beim 1. FC Köln nicht zur Verfügung steht, soll Medienberichten zufolge nun der vor wenigen Monaten bei der TSG Hoffenheim entlassene Holger Stanislawskineuer Trainer des Dom-Klubs werden. Zu Verhandlungen traf sich die Vereinsspitze und der Kult-Trainer am Freitag.

Toni Schumacher, Werner Spinner und Holger Stanislawski saßen demzufolge am Freitag zusammen, um über eine gemeinsame Zukunft beim 1. FC Köln zu verhandeln. Offenbar soll der ehemalige Trainer des FC St. Pauli den abgestiegenen Kölner mit seiner Philosophie wieder in die erste Bundesliga führen.

FC-Geschäftsführer Horstmann hat wohl andere Pläne

Doch einer steht bei dem Engagement noch im Weg. So berichtet der Express, dass eine Verpflichtung von Holger Stanislawski bereits nach der 0:4-Niederlage gegen den FSV Mainz geplant gewesen sei. FC-Geschäftsführer Claus Horstmann forderte damals von Stanislawski eine schnelle Entscheidung vor Mitternacht. Der ehemalige Hoffenheim-Coach sagte ab und der Bundesligaabstieg war nach der 1:4-Niederlage gegen den FC Bayern München am letzten Spieltag besiegelt.

Jos Luhukay wird als weiterer Kandidat gehandelt

Claus Horstmann favorisiert dem Bericht zufolge einen anderen Kandidaten. Jos Luhukay, kürzlich zurückgetretener Trainer vom Bundesligisten FC Augsburg, soll dessen Favorit sein.  

Dennoch deutet vieles auf Stanislawski hin. Die Verhandlungen mit ihm könnten am Ende der Woche zum Abschluss kommen. Es sei geplant, dass Stanislawski sich, bevor er in den Urlaub geht, der Mannschaft noch einmal vorstelle.

Eure Meinung: Wäre Holger Stanislawski der Richtige für den FC?


Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!


Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!

Dazugehörig