Hannover 96: Ohne Heimniederlage nach Europa!

Mit einem 2:1-Heimerfolg beendete Hannover 96 die Saison und ist damit der einzige Bundesligist, der in dieser Spielzeit im eigenen Stadion ungeschlagen blieb.
Hannover. 17 Spiele, 10 Siege, 7 Unentschieden, 0 Niederlagen. Das ist die Heimbilanz von Hannover 96 in der Saison 2011/12. Platz vier in der Heimtabelle. Die Heimstärke der Hannoveraner war damit ein wesentlicher Faktor dafür, dass es am Ende der Saison wieder für einen internationalen Platz gereicht hat.

Auch der BVB beißt sich die Zähne aus

Nicht einmal der alte neue Deutsche Meister Borussia Dortmund war in der Lage, bei den Hannoveranern zu gewinnen. Im Gegenteil: Trotz eines 0:1-Rückstandes gelang es Hannover, das Spiel mit 2:1 für sich zu entscheiden und so dem BVB eine der insgesamt drei Saisonniederlagen beizubringen.

Nur Schalke aus den Top Vier mit einem Punktgewinn.

Von den vier besten Mannschaften in der Tabelle schafften es nur die Schalker, einen Punkt aus der AWD-Arena zu entführen (2:2), Vizemeister Bayern und der viertplatzierte Gladbach verloren wie Meister Dortmund mit 1:2. Überhaupt war 2:1 das Lieblingsergebnis der Hannoveraner. Ganze fünfmal siegten sie mit diesem Ergebnis im heimischen Stadion, zuletzt am letzten Spieltag der aktuellen Saison gegen Kaiserslautern.

Auswärts wie ein Absteiger

In der Fremde sieht es dagegen für Hannover düster aus. Zehn Niederlagen setzte es auf des Gegners Platz bei gerade einmal zwei Siegen. Platz 17 in der Auswärtstabelle zeigt deutlich, dass die Elf von Mirko Slomka vor allem wegen ihrer Auswärtsschwäche daran gehindert wurde, nach Höherem zu streben.

Die Europa League ruft erneut!

Dennoch reichte es am Ende für den siebten Rang, der Hannover, dank des DFB-Pokalfinales zwischen Bayern München und Borussia Dortmund, erneut in die Europa League bringt. Dort scheiterte man in diesem Jahr im Viertelfinale, nachdem man sich und die Bundesliga dort weitestgehend gut präsentiert hatte. Auch im nächsten Jahr dürfen sich einige europöische Klubs sicherlich wieder warm anziehen, wenn sie nach Hannover reisen.

Und wer weiß, vielleicht lehrt Hannover den Gegnern in der neuen Spielzeit auch mal auswärts das Fürchten.

Eure Meinung: Zuhause hui, auswärts pfui! Was ist mit solchen Schwankungen nächstes Jahr in der Europa League für Hannover drin?

Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!


Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!