thumbnail Hallo,

Die TSG aus Hoffenheim steht vor der Verpflichtung von Tim Wiese. Mäzen Dietmar Hopp outet sich als Fan des Keepers.

Sinsheim. Bei der 2:3-Heimniederlage der TSG 1899 Hoffenheim gegen den 1. FC Nürnberg ließen die Anhänger ihrem Frust freien Lauf und protestierten gegen die mögliche Neuverpflichtung von Tim Wiese, der seit Wochen mit den Sinsheimern in Verbindung gebracht wird. Investor Dietmar Hopp zeigte sich in der Vergangenheit als Fan des Nationaltorhüters.


Tom Starke, der am Ende dieser Saison wahrscheinlich den Verein verlassen muss, steht bei den Fans von TSG Hoffenheim weiter hoch im Kurs. Im letzten Heimspiel ließen die Anhänger mit Plakaten der Sympathie für ihre Nummer eins freien Lauf und bekundeten ihre Solidarität mit dem Torhüter.

Wiese lassen Proteste kalt

Gleichzeitig waren im Stadion viele Anti-Wiese-Plakate zu erkennen, die den Torhüter von Werder Bremen nicht weiter beunruhigten. „Vielleicht haben sie sich das von Neuer und Bayern München abgeguckt. Außerdem ist doch noch gar nichts unterschrieben, ich habe noch nicht mal ein richtiges Gespräch mit Hoffenheim geführt“, so Wiese gegenüber der Kreiszeitung Syke, in der er auch Bezug auf die „Koan Wiese“- und „Wiese – betreten verboten“- Plakate nahm.

Hopp ist Wiese-Fan

In den nächsten Wochen soll es zu weiteren Gesprächen kommen. „Dann schauen wir mal...“, wird Wiese weiter zitiert.  Der Wechsel des Ersatztorhüters der Nationalmannschaft gilt indes als sicher.  Mäzen Dietmar Hopp äußerte sich in der Vergangenheit schon des Öfteren als Wiese-Fan.

Eure Meinung: Wiese zur TSG – Was haltet ihr von dem möglichen Wechsel?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!



 

Dazugehörig