thumbnail Hallo,

Takashi Usami wird nicht bei Bayern München bleiben. Der Japaner konnte sich in seiner Zeit bei Bayern nicht durchsetzen.

München. Takashi Usami wird den FC Bayern München verlassen. Das steht fest. Gegen den VfB Stuttgartdarf der Japaner noch einmal spielen, bevor er den Verein wechselt. Die meiste Zeit der Saison verbrachte Usami in der zweiten Mannschaft.

Ein Tor für die Bayern

Als der FC Bayern München 0:6 gegen Ingolstadt im DFB Pokal gewann, durfte auch Takashi Usami ein Tor für den Rekordmeister erzielen. „An dieses Tor werde ich mich immer erinnern, schließlich war es mein erstes Tor für den FC Bayern München“, zitiert ihn die BILD. Das sollte sein einziges Tor für die erste Mannschaft bleiben.

Auch Champions League durfte Usami spielen. Gegen Manchester City wurde der U-Nationalspieler Japans, der am 06.05. 20 Jahre alt wird, noch für die letzten zehn Minuten auf den Platz. Auch wenn die Kaufoption nicht gezogen wurde, das kann Usami niemand mehr nehmen!

Nürnberg, Hoffenheim, für wen spielt er nächste Saison?

Nürnberg soll sich aus den Verhandlungen schon wieder zurückgezogen haben und bereits Hiroshi Kiyotake unter Vertrag genommen haben. Die TSG 1899 Hoffenheim soll interessiert sein, Usami zu verpflichten. Gemeinsam mit Eren Derdiyok könnte der japanische Wirbelwind die Offensive der Kraichgauer aufpolieren.

Eure Meinung: Passt Usami nach Hoffenheim?


Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!

Dazugehörig