thumbnail Hallo,

Christian Nerlinger sah sich am heutigen Freitag das Auswärtsspiel von Montpellier in Toulouse live im Stadion an und hatte nur Augen für Olivier Giroud.

Toulouse. HSC Montpellier gewann heute abend gegen den FC Toulouse und konnte damit die Tabellenführung weiter ausbauen. Auch Christian Nerlinger vom FC Bayern München war im Stadion, um sich den Stürmer Olivier Giroud vom Tabellenprimus mal live und in Farbe anzusehen. Allein war Nerlinger nicht. Auch Kenny Dalglish, Trainer des FC Liverpool, und Gilles Grimandi, Scout vom FC Arsenal waren vor Ort.

20 Tore pro Saison bald in der Bundesliga?

Olivier Giroud hat diese Saison insgesamt schon 24 mal für Montpellier getroffen. 20 Treffer davon gelangen in der Liga, womit er knapp ein Drittel aller Tore Montpelliers selbst gemacht hat. Dieses Talent ist auch den Bayern ins Auge gefallen. Die Münchner sollen am 25-Jährigen Franzosen dran sein. Nun war der Sportdirektor selbst beim Spiel, um den Knipser genau unter die Lupe zu nehmen.

Auch Arsenal ist dran

Giroud selbst wollte sich erst einmal geschlossen halten. „Meine Zukunft? Darüber möchte ich heute nicht sprechen“, sagte er kurz und knapp gegenüber Foot+. Seine Ablösesumme sll sich auf 16 Millionen Euro belaufen, das Interesse der Bayern hatte Giroud persönlich bereits Anfang März bestätigt. Wegen Olivier Giroud hatte auch der Arsenal-Scout Gilles Grimandi auf der Tribüne Platz genommen. Eine Offensive, bestehend aus Podolski, van Persie und Giroud, wäre in der Tat verlockend.

Dalglish will immernoch Sissoko

Der 22-Jährige Mittelfeldspieler von Toulouse steht schon seit längerer zeit auf der Wunschliste von Kenny Dalglish. Unter dessen Augen bestritt Moussa Sissoko die kompletten 90 Minuten. Sein Marktwert wird auf 10 Millionen Euro geschätzt. Zuletzt hatte er allerdings erklärt, dass es zwar Gespräche mit Liverpool gegeben habe, er sich allerdings sehr gut vorstellen könne, noch bei Toulouse zu bleiben, wo er auch ausgebildet wurde.

Eure Meinung: Wäre Giroud ein guter Einkauf für die Bayern oder ist er zu gut für die Bank?

 

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!

Dazugehörig