thumbnail Hallo,

Vor fast fünf Monaten stand Mario Götze das letzte Mal in der Startelf des neuen und alten Deutschen Meisters. Gegen Lautern ist das wieder möglich.

Dortmund. Am letzten Samstag um 17:02 war es für Mario Götze im Spiel seines Vereins Borussia Dortmund gegen Borussia Mönchengladbach soweit: Nach vier Monaten ohne Spiel, wurde er eingewechselt und die 78.000 schwarz-gelben Borussen feierten seine Einwechslung wie ein Tor.

Götze braucht Zeit

Allein in diesen 18 Minuten zeigte Götze, warum er in Dortmund so beliebt ist. Seine Dribblings und seine unwiderstehliche Technik sind ihm auch in der langen Leidenszeit nicht abhanden gekommen. „Ich brauche jetzt ein bisschen Spielzeit, damit ich vernünftig reinfinde und so schnell wie möglich wieder zu 100 Prozent komme“, erzählte er in einem Interview mit Sport1.

„Ich freue mich für alle"

Auf die Frage, wie er die zweite Meisterschaft in Folge empfunden hat, fand er eine leichte Antwort: „Es ist natürlich anders als letzte Saison. Es war eine sehr, sehr harte Zeit für mich, in der ich verletzt war und nicht dabei sein konnte. Das war das erste Mal in meinem Leben, dass es so etwas Langwieriges war. Von daher war mein Comeback gegen Mönchengladbach umso schöner. Ich freue mich für die Mannschaft, für die Fans, für alle, die mitgewirkt haben.“

Zusammenhalt der Mannschaft ist einmalig

Weiterhin verrät er die Geheimnisse, was den BVB in dieser Saison wieder so stark aufspielen ließ. „Genau wie im letzten Jahr: der Zusammenhalt, die Freude am Spiel, die Mannschaft, die Fans, das ganze Drumherum – es hat einfach alles wieder gepasst. Die Mannschaft versucht jedes Mal, 100 Prozent zu geben. Von daher war es wieder hoch verdient.“

Gute Erholungsphase gehabt

Ob all das auch für eine weitere Meisterschaft im nächsten Jahr reichen könnte, ließ das Supertalent offen. Während seiner verletzungsbedingten Pause war für den gebürtigen Bayer klar, dass es nur positiv für seinen Heilungsverlauf sein konnte, dass der BVB so stark spielte. „Das war sehr wichtig für mich. So kam von außen kein Druck mehr, ich konnte mich in Ruhe erholen und darauf konzentrieren, wieder fit zu werden.“

Eure Meinung: Wie lange braucht Götze um wieder der alte zu sein?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!

Dazugehörig