thumbnail Hallo,

Sportlich läuft es in den letzten zwei Jahren in Hannover bestens, ohne Frage ein Verdienst von Slomka und Schmadtke. Doch offenbar ist die Lage bei 96 angespannt…

Hannover. Die Gerüchte um einen Wechsel von Jörg Schmadtke, Sportdirektor bei Hannover 96, zum 1. FC Köln halten sich hartnäckig. Der 48-Jährige hatte zuletzt heftig dementiert, bei den „Geißböcken“ anheuern zu wollen, sowohl Bild als auch Express berichten jedoch von Verhandlungen in fortgeschrittenem Stadium.

Ins Bild passt nun ein Bericht des kickers: Das Fachblatt spricht von „verlässlichen Informationen“, denen zufolge es in der 96-Führungsriege mächtig knirschen soll.

Differenzen zwischen Slomka und Schmadtke

Schon seit Mirko Slomkas Anfangstagen in Hannover gilt das Verhältnis zwischen dem Hannover-Coach und seinem Sportdirektor als angespannt, und laut kicker sollen unterschiedliche Philosophien dafür verantwortlich sein, dass man nicht wirklich am selben Strang zieht. Der sportliche Erfolg in den letzten zwei Jahren habe über Vieles hinweggetäuscht, und 96-Boss Martin Kind als Bindeglied fungiert.

96-Boss erkennt „höhere Dramatik“

Kind gab nun zu, dass die Situation in Hannover - wohl auch aufgrund des Kölner Interesses an Schmadtke - von „einer höheren Dramatik geprägt“ sei, glaubt jedoch, die beiden Protagonisten vereinen zu können: „Ich weiß um die Problematik, bin aber der Auffassung, dass beide, Jörg Schmadtke und Mirko Slomka, einen guten Job machen. Das ist für mich die Basis.“

Kind hofft auf Zusammenhalt

Zudem gäbe es „auch Verpflichtungen“ - die Kündigungsfristen in Schmadtkes Kontrakt, der kein Ablaufdatum besitzt, sollen lang sein. Darauf will Kind aber gar nicht erst pochen müssen. Er hofft, dass Trainer und Sportdirektor - beide sind in ihren Bereichen die Macher des 96-Erfolgs - sich auch ohne Hinweis auf vertragliche Verpflichtungen zusammenraufen - schließlich soll Schmadtke langfristig erster Mann im Verein werden.

Eure Meinung: Finden Slomka und Schmadtke zueinander? Oder wechselt der 96-Sportdirektor nach Köln?

Dazugehörig