thumbnail Hallo,

Die „Spurs“ suchen einen Nachfolger für Harry Redknapp und haben allem Anschein nach Magath auf ihrer Kandidatenliste stehen.

Wolfsburg. In der Bundesliga hat Felix Magath vieles, wenn nicht alles erreicht: Das doppelte Double mit dem FC Bayern München 2005 und 2006, dazu eine überraschende Meisterschaft mit dem VfL Wolfsburg 2009. Aber wäre der 58-Jährige auch reif für die Insel und die Premier League?

Die „Hotspurs“ suchen einen Redknapp-Nachfolger

Nach Informationen des kicker hat der aktuelle Wolfsburger Coach Begehrlichkeiten in England geweckt, genauer: bei Tottenham Hotspur. Die „Spurs“ suchen bereits nach einem potenziellen Nachfolger von Harry Redknapp, der schon bald englischer Nationalcoach werden könnte und der VfL-Trainer-Manager scheint ganz oben auf dem Zettel zu stehen.
 
Magath ist noch bis 2013 an den VfL gebunden

Doch selbst wenn Magath Lockrufe von der Insel erreichen sollten: Er ist noch bis 2013 an den VfL gebunden, und - wie der kicker betont - ohne Ausstiegsklausel!

Zudem ist Magath in jüngster Zeit nicht müde geworden, zu unterstreichen, dass er auch langfristig den Leitwolf in der VW-Stadt geben und seinen Vertrag in Bälde verlängern will. Allerdings: Mit seinem spontanen Wechsel zum FC Schalke 04 vor drei Jahren hatte auch niemand gerechnet.

Eure Meinung: Sollte Magath einen England-Wechsel in Erwägung ziehen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!

Dazugehörig