thumbnail Hallo,

Nach 123 Spielen für den HSV, verabschiedet sich David Jarolim beim Heimspiel gegen Mainz von den Fans. Sein Vertrag wird nicht verlängert.

Hamburg. David Jarolim wäre gerne noch länger beim Hamburger SV geblieben. Die Partie am Samstag gegen den 1. FSV Mainz 05, ist sein letztes Heimspiel. Er will die Chance nutzen und sich mit einem Sieg und dem daraus resultierenden Klassenerhalt verabschieden.

„Der HSV ist meine Nummer eins“

Der tschechische Routinier wird im Sommer gehen. Das hat der Sportdirektor Frank Arnesen in den letzten Tagen immer wieder verdeutlicht.

„Ich bin enttäuscht, dass ich im Sommer gehen muss. Im Fußball ändert sich vieles sehr schnell. Ich dachte, dass sich die Entscheidung vielleicht auch ändert. Dem ist leider nicht so. Ich muss es akzeptieren.“, äußerte sich Jarolim gegenüber der Bild.

 „Ich möchte mich noch nicht mit Dingen befassen, die im Sommer auf mich zukommen werden. Was zählt, ist das nächste Spiel. Ich möchte mich mit einem Sieg von den Fans verabschieden. Das ist das entscheidende Spiel. Wir möchten den Klassenerhalt sichern.“, äußerte sich Jarolim.

„Ich habe fast meine gesamte Karriere in Hamburg verbracht und werde die Zeit nie vergessen. Für mich, bleibt der HSV meine Nummer eins.“, so Jarolim.

Eure Meinung: Wie bewertet Ihr Jarolims Zeit beim HSV?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!
Auf http://m.goal.com bekommst du die ganze Fußball-Welt auf dein Handy

Dazugehörig