thumbnail Hallo,

Insgeheim machte sich der Stuttgarter Verteidiger sogar noch Hoffnungen auf die EM. Nun ist für Serdar Tasci die Saison vorzeitig beendet.

Stuttgart. Es passierte kurz vor Ende der Partie beim 1.FC Köln. Serdar Tasci vom VfB Stuttgart humpelte vom Platz, mit Schmerzen im Knie. Nun kam die bittere Diagnose.

Vier Wochen Pause

Wie die Stuttgarter auf ihrer Vereinshomepage mitteilten, zog sich der 24-Jährige einen Innenbandriss im rechten Knie zu. Tasci wird somit für die letzten beiden Saisonspiele nicht mehr zu Verfügung stehen können. Der Kapitän wird etwa vier Wochen pausieren müssen.

Tasci: „Extrem ärgerlich“

„Für eine Verletzung gibt es nie den richtigen Zeitpunkt, aber gerade jetzt ist es natürlich extrem ärgerlich, so kurz vor dem Saisonende“, so Tasci. Trainer Bruno Labbadia hofft auf eine rasche Genesung des Verteidigers: „Es ist sehr schade, dass unser Kapitän in den letzten beiden Partien nicht mit dabei sein kann. Ich hoffe, dass er so schnell wie möglich wieder gesund wird.“

Auch Cacau angeschlagen

Neben Tasci kam auch Cacau angeschlagen aus der Domstadt zurück. Der Nationalspieler zog sich eine Bänderzerrung im linken Knöchel zu. Doch die Schwaben gehen davon aus, ihren Stürmer beim Gastspiel am kommenden Samstag beim FC Bayern München einsetzen zu können.

Eure Meinung: Was sagt Ihr zur Saison des VfB Stuttgart?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!

Dazugehörig