Der FC Bayern München empfängt Mainz zur Generalprobe

Die Fans des deutschen Rekordmeister begrüßen ihre Bayern zum 800. Heimspiel der Bundesliga. Diese Feier darf auch mit Blick auf Real unter keinen Umständen ins Wasser fallen.

München. In der Saison 2011/2012 der Bundesliga scheint alles entschieden, obwohl Borussia Dortmund ob der schwierigen Aufgaben gegen den FC Schalke 04 und Borussia Mönchengladbach von Glückwünschen noch Abstand nehmen will. Der FC Bayern München konzentriert sich nun auf DFB-Pokal und Champions League. Zur Generalprobe für das Halbfinale gegen Real Madrid gastiert der 1. FSV Mainz 05.

Eine Macht in der Münchener Heimat

Die Duelle der Bayern mit Mainz sind seit jeher von vielen Toren geprägt. Nie gab es weniger als drei Tore. Dabei ist der deutsche Rekordmeister vor heimischem Publikum eine Macht. In bisher 799 Begegnungen verlor der Klub in der Allianz Arena und im ehemaligen Olympia Stadion nur 77 Mal bei 585 Siegen.

Alles zur Bundesliga auf Goal.com

Auch in der laufenden Spielzeit ist Bayern statistisch gesehen in allen Belangen spitze, außer im Hinblick auf die Tabellenposition. Mario Gomez und Co. erzielten die meisten Tore aller Bundesligisten (69), während die Viererkette um Jerome Boateng und Holger Badstuber die wenigsten Gegentreffer hinnehmen musste (20).

Weiter, immer weiter für die Bayern

Durchhalte-Parolen hörte man nach der bitteren Niederlage gegen den BVB. „Es geht weiter! Wir haben noch zwei Wettbewerbe und weiter große Ziele vor den Augen“, sagte Philipp Lahm, der sich als Kapitän gegen Dortmund nur selten in Szene setzte.

Mit den Gedanken schon bei Real?

Es wäre nicht das erste Mal, dass eine Mannschaft mit Blick auf das wichtigere Halbfinale in der Königsklasse die Motivation in der Liga verliert. Bereits nach dem Spiel gegen Dortmund sprachen alle Beteiligten nur von der Champions League.

„Wir haben Dortmund in der zweiten Hälfte an die Wand gespielt. Bringt Bayern das über 90 Minuten gegen Real, haben sie eine reelle Chance“, ließ Franz Beckenbauer nach der Partie bei Sky verlauten. Doch auch in der Bundesliga ist noch immer alles offen, während Mainz hochmotiviert antritt. Einen Patzer kann sich der FC Bayern nicht erlauben.

Eure Meinung: Werden sich die Bayern gegen Mainz durchsetzen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!
Auf http://m.goal.com bekommst du die ganze Fußball-Welt auf dein Handy