thumbnail Hallo,

Die Vertragsverlängerung des Superstars zieht sich weiter hin. Eine Entscheidung ist immer noch nicht gefallen. Heldt und Schalke geben Raul Bedenkzeit.

Gelsenkirchen. Bleibt er oder ist das Kapitel Raul im Sommer beim FC Schalke 04 beendet. Diese Frage beschäftigt seit Wochen fast ganz Fußball Deutschland. Doch der Stürmer braucht Zeit, um die richtige Entscheidung zu treffen. Die Verantwortlichen um Manager Horst gewähren ihm diese.

Weiteres Gespräch hat stattgefunden

Auf der Vereinshomepage erklärte Heldt, dass ein weiteres Gespräch zwischen dem Spieler und dem Klub stattgefunden hat. „Es gibt jedoch dahingehend keinen neuen Stand, dass es noch keine Entscheidung gibt. Es ist einfach so, dass sich Raul weitere Bedenkzeit erbeten hat. Die geben wir ihm selbstverständlich”, so der Manager.

Dass es bei Rauls Entscheidung ums Finanzielle geht, wies Heldt dabei deutlich zurück. „Es geht ihm weder um Laufzeit noch um Geld, sondern um eine Grundsatzentscheidung über seine Zukunft. Das möchte er sich mit seiner Familie überlegen.“

„Es gibt positive wie negative Momente“

Wie Heldt betonte wird der Verein dem Spanier die geforderte Bedenkzeit geben. Wann Raul seine Entscheidung treffen wird, ist noch nicht sicher. „Es kann sein, dass die Entscheidung noch in dieser Saison getroffen wird, es kann aber ebenso sein, dass sie erst danach gefällt wird. Man kann in so einer Frage auch einmal schwanken. Da gibt es positive wie negative Momente. Eine Tendenz zu benennen macht allerdings keinen Sinn“, so der 42-Jährige

„Haben den Sieg nicht verdient gehabt“

Mit dem 1:1-Unentschieden am gestrigen Sonntag in Hoffenheim war der Manager selbstverständlich nicht wirklich zufrieden.

Unter Umständen war die große Enttäuschung aus der Europa League noch in den Köpfen der Spieler. „Über 90 Minuten haben wir den Sieg nicht verdient gehabt, weil wir die nötige Leistung nur 45 Minuten gebracht haben. Es ist schade, weil wir mit dem Ergebnis aus Hannover eine Steilvorlage bekommen haben, um uns ein richtiges Polster mit Blick auf den dritten Platz zu verschaffen“, sagte der ehemalige Mittelfeldspieler.

Eure Meinung: Wie wird sich Raul entscheiden?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!

Dazugehörig