thumbnail Hallo,

Kehrtwende im Fall Salihovic: Kein Wechsel im Sommer - das Gegenteil ist der Fall. Trainer Babbel will mit dem bosnischen Nationalspieler langfristig verlängern.

Sinsheim. Der Abschied von Sejad Salihovic von 1899 Hoffenheim galt vor wenigen Wochen bereits als beschlossene Sache. Im Winter soll der VfB Stuttgart stark an einer Verpflichtung des Mittelfeldspieler interessiert gewesen sein - nun die Wende. Trainer Markus Babbel will den Vertrag mit dem bosnischen Nationalspieler sogar langfristig verlängern.

Beidseitige Option ziehen

Wie mehrere Medien berichten wird der Verein aus dem Kraichgau zunächst einmal, eine im bestehenden Vertrag fixierte beidseitige Option ziehen. Somit bleibt der Linksfuß noch mindestens ein Jahr bei den Hoffenheimer. Doch damit nicht genug. Auch im Anschluss daran plant Markus Babbel mit dem 27-Jährigen. „Wir werden Gespräche über einen neuen, langfristigen Vertrag führen“, so der Coach am Freitag.

Noch Anfang der Woche wurde Salihovic von Babbel aus disziplinarischen Gründen für zwei Spiele aus dem Kader gestrichen.

Seit 2006 in Hoffenheim

Salihovic wechselte im Sommer 2006 von Hertha BSC nach Hoffenheimer. In der laufenden Saison erzielte er bereits sechs Tore und bereitete zudem noch zwei Weitere direkt vor.

Eure Meinung: Sollte Salihovic weiterhin in Hoffenheim bleiben?

Dazugehörig