thumbnail Hallo,

Schalke-Stürmer Huntelaar ist scharf auf die Torjägerkanone, am Sonntag trifft er im Spitzenspiel auf seinen größten Konkurrenten Mario Gomez.

Gelsenkirchen. Am Sonntag um 15.30 Uhr steigt das Spitzenduell des 23. Spieltages der Fußball-Bundesliga zwischen Bayern München und Schalke 04. Die Begegnung in München ist aber nicht nur das Duell des Tabellendritten gegen den Tabellenvierten, mit Mario Gomez und Klaas-Jan Huntelaar treffen auch die beiden „Ballermänner“ der Liga aufeinander. Mit je 18 erzielten Treffern führen die beiden Stümer die Torlägerliste gemeinsam an. Ginge es nach Schalke-Star Huntelaar, ist das jedoch nur eine Momentaufnahme, der Niederländer will seinen Rivalen um die Torjägerkanone so schnell wie möglich abhängen.

„Ich will Gomez überholen“

Nur sehr ungern würde sich Huntelaar daher die Torjägerkrone mit dem Rivalen aus München teilen: „Klar will ich noch mehr treffen als Gomez! Ich freue mich natürlich, dass ich ganz oben in der Torjägerliste stehe“, verriet der „Hunter“ der Bild-Zeitung. Ziel sei ganz klar Platz eins der Torjägerliste: „Ich will Gomez überholen“, sendet Huntelaar ein deutliches Signal in Richtung Süddeutschland.

Alles vom FC Schalke 04 bei Goal.com

Huntelaar trauert den vergebenen Chancen nach


Huntelaar erzielte am Wochenende beim Sieg gegen den von Ex-Trainer Felix Magath trainierten VfL Wolfsburg seine Saisontore 17 und 18, zog daraufhin mit Mario Gomez in der Torjägerliste gleich. Da gerät es fast in Vergessenheit, dass Huntelaar schon am Sonntag am deutschen Nationalspieler hätte vorbeiziehen müssen, verschoss er doch einen Elfmeter und vergab eine Riesenchance. Zwei sichere Tore, die ihm vor dem Knipser-Duell schon die Führung beschert hätten.

Dementsprechend wütend ist der 28-Jährige über die die vergebenen Chancen: „Das war verdammt ärgerlich. Der Elfer war richtig schlecht geschossen. Ich war so sauer auf mich selbst, diese zwei Großchancen verballert zu haben, dass ich dann in der zweiten Halbzeit unbedingt noch treffen wollte. Hat ja auch gut geklappt.“

Tor gegen Bayern?

Dass er ausgerechnet gegen die Bayern nachlegen wird, will Huntelaar den köngigsblauen Anhängern nicht versprechen, favorisiert sei der Rekordmeister. Huntelaar schränkt ein, dass es „natürlich für die Mannschaft gut“ wäre, „allerdings haben die ein Heimspiel gegen uns und sind deshalb auch der Favorit“, schraubt der Mittelstürmer die Erwartungen vor dem Duell noch zurück.

Eure Meinung: Huntelaar oder Gomez - Wer schnappt sich die Torjägerkrone und kann vielleicht sogar am Wochenende im direkten Duell schon vorlegen?


Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!

Dazugehörig