thumbnail Hallo,

Leihspieler Takashi Usami wird den FC Bayern München zum Saisonende wieder verlassen. Dies teilte sein Berater mit. Usami konnte sich beim Rekordmeister nicht durchsetzen.

München. Es sollte nicht sein. Man hatte Takashi Usami als Projekt ausgeliehen, doch nun steht fest: Usami wird den FC Bayern München im Sommer wieder verlassen. Die Konkurrenz in München war zu stark.

Vorkaufsrecht nicht genutzt

„Bei Bayern geht es nicht weiter“, stellte Berater Wiggerl Kögl gegenüber dem kicker klar. Osaka hatte dem FCB ein Vorkaufsrecht angeboten, welches der FC Bayern nicht nutzte. Das Bayern-Angebot, Usami ein weiteres Jahr auszuleihen, schlug Osaka aus.

Hoffenheim und Nürnberg interessiert

Als bekannt wurde, dass der FC Bayern die Option nicht zog, zeigten sich auch in der Bundesliga erste Interessenten. So sollen die TSG Hoffenheim und der 1. FC Nürnberg am Japaner dran sein. Doch die kolpotierte Ablösesumme von drei Millionen Euro sei für FCN-Manager Bader „nicht finanzierbar.“

Dante statt Höwedes und Hummels?

Verstärktes Interesse könnte der FC Bayern hingegen bei Dante von Ligakonkurrent Borussia Mönchengladbach zeigen. Mit einer Ausstiegsklausel wäre Dante am Ende der Saison wohl für 5 Millionen Euro, und damit wesentlich günstiger als die ebenfalls gehandelten Benedikt Höwedes und Mats Hummels, zu haben. Laut kicker denkt der FCB daher über eine Verpflichtung des Brasilianers nach.

Eure Meinung: Hatte Takashi Usami beim FC Bayern eine faire Chance?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!

Dazugehörig