thumbnail Hallo,

Die Braisgauer zeigten am Freitag ihre wohl beste Saisonleistung und wurden dennoch nicht mit einem Punkt belohnt – im Gegenteil behauptet der Sportdirektor.

Wolfsburg. Es war das wohl beste Spiel der Saison, welches der SC Freiburg am Freitag Abend ablieferte. Dennoch reichte es nicht und die Elf von Trainer Christian Streich musste beim VfL Wolfsburg eine unglückliche 2:3 Niederlage hinnehmen.

Freiburg mit unglaublicher Moral

Dabei zeigte der Abstiegskandidat über die gesamten neunzig Minuten eine beispielhafte Moral. Zweimal glichen die Gäste aus und fanden zurück in die Partie. Besonders sehenswert der Treffer von Daniel Caligiuri. Doch auch das Tor des Tages änderte nichts an der Niederlage. Vor allem die Fehlentscheidung von Schiedsrichter Christian Dingert war besonders bitter für den SC.

„Wir werden fast in jedem Spiel benachteiligt“

Denn beim zwischenzeitlichen 2:1 für die Wolfsburger stand Vorlagengeber Giovanni Sio einen Schritt im Abseits. Der Treffer eigentlich irregulär und Freiburg hätte in der Folge nicht den Ausgleich, sondern die Führung erzielt. Der Frust der Beteiligten daher verständlich. Schon während der Halbzeit machte sich Sportdirektor Dirk Dufner Luft. „Wir werden fast in jeden Spiel benachteiligt. Ich weiß nicht, wie sich das in dieser Saison noch ausgleichen soll“, so der Verantwortliche schimpfend in die laufenden Kameras des Fernsehsenders Sky.

„Es soll jeder hinschauen und sich ein Urteil bilden“

„Es zieht sich fast durch jedes Spiel, dass wir benachteiligt werden.“  Der Trainer hingegen wollte selbst keine Stellungnahme zur vielleicht spielentscheidenden Situation abgeben. „ Es soll jeder hinschauen und sich selber sein Urteil bilden. Dann ist es okay.“ Doch damit nicht genug. Nach der unverdienten Niederlage wartet nun ein eisenhartes Programm auf das Tabellenschlusslicht der Bundesliga. FC Bayern, VfB Stuttgart, FC Schalke 04 und Borussia Mönchengladbach heißen die nächsten vier Gegner. Wie die Freiburger also in den nächsten vier Wochen einen Weg aus der Abstiegsregion finden wollen wird ein Geheimnis bleiben. Aber vielleicht überraschen die Brasigauer noch einmal mit so einem Auftritt wie am Freitag gegen Wolfsburg.

Eure Meinung: Kann sich der SC Freiburg noch aus dem Abstiegssumpf befreien?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!

Dazugehörig