thumbnail Hallo,

Am Sonntag kommt es zum Wiedersehen zwischen dem Neuzugang der Niedersachsen uns seiner alten Liebe aus dem Revier. Aber daran denkt der Spiel erst nach der Partie in Kopenhagen.

Hannover. Es wird eines dieser besonderen Spiele werden, wenn Christian Pander mit seinem neuen Verein Hannover 96 am Sonntag den FC Schalke 04 empfangen wird. Zehn Jahre trug die Nummer 24 das königsblaue Trikot und brennt auf das Wiedersehen mit seinen ehemaligen Mannschaftskameraden.

Schalke-Spiel „für mich ein absolutes Highlight“

„Das für mich ein absolutes Highlight. Schalke ist der Klub, bei dem ich groß geworden bin, bei dem ich Bundesligaspieler und Nationalspieler geworden bin“, so der Linksfuß gegenüber der BILD. „Ich habe noch mit vielen Leuten Kontakt, kenne fast jeden im Verein persönlich. Aber sobald ich den Platz betrete, ist das abgeschaltet.“ Das werden die Fans der Niedersachsen gerne hören.

„Das ist es doch, was Spaß macht“

Der gebürtige Münsteraner befindet sich derzeit in bestechender Form und macht den 96ern viel Freude. Ein Grund auch, die offensive Rolle des 28-Jährigen im Team von Mirko Slomka. „Das gefällt mir von Spiel zu Spiel besser! Das ist es doch, was Spaß macht: Tore vorbereiten, Tore schießen.“

„Fühle mich gut wie noch nie“

Der ehemalige Nationalspieler wurde fünfmal am linken Knie operiert und hatte immer wieder mit Problemen zu kämpfen. Und jetzt? „Das berüchtigte linke Knie! Für mich ist entscheidend: Nach der letzten OP ist mein Knie wie früher. Ich fühle mich so gut und so gesund wie fast noch nie.“ Und dies spiegelt sich auf dem Platz wieder. Am Donnerstag treffen die Hannoveraner mit Pander auf den FC Kopenhagen und kämpfen um den Einzug in die K.O. Runde der Europa-League. Danach erst werden die Augen auf das „Highlight“ am Sonntag gerichtet sein. „An Schalke denke ich so richtig erst ab Donnerstagnacht,“ so der ehemalige „Knappe“.

Eure Meinung: Kann Christian Pander mit konstanten Leistungen noch einmal den Sprung in die Nationalmannschaft schaffen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig