thumbnail Hallo,

Kuzmanovic über den VfB, seine Mitspieler und die WM...

Von Stefan BOKOR

Stuttgart. Der serbische Nationalspieler Zdravko Kuzmanovic ist mit dem VfB Stuttgart hervorragend in die Rückrunde gestartet. Die Krise der Saison, für die der Ex-Trainer Markus Babbel verantwortlich sei, müsse man vergessen. Stuttgart verlor zuletzt im November gegen Bayer Leverkusen und ist derzeit in sehr guter Form. Das liegt auch am „Neuen“, dem schweizer Trainer Christian Gross.

Zufrieden mit sich und dem Team

Unter Christian Gross haben die Schwaben in der Bundesliga noch kein Spiel verloren und der Trend zeigt dementsprechend nach oben: „Mit dem Start in die Rückrunde sind wir sehr zufrieden. Wir haben Wolfsburg mit 3:1 geschlagen und jetzt auswärts in Freiburg drei Punkte mitgenommen. In beiden Spielen war ich dabei, was mich sehr glücklich macht,“ wird der Serbe in der Blic Sport zitiert. „Ich bin derzeit sehr zufrieden mit meiner Form, aber auch mit der der Mannschaft. Im Moment ist uns einfach wichtig, dass wir von der Abstiegszone wegkommen und aus dieser Saison noch das Beste herausholen.“

Vorfreude auf Duell gegen Deutschland

Weiterhin habe sich in der Mannschaft unter Gross etwas verändert: „Wir haben einen neuen Trainer, der uns auf den richtigen Weg führt. Gross war schon mein Trainer in Basel und darum verstehen wir uns sehr gut und so soll es auch in Zukunft bleiben. Gross ist der Richtige.“ In einem halben Jahr steht die WM an und die serbische Mannschaft spielt gegen Deutschland. Diese Partie werde ein Schlüsselspiel in der Gruppe sein, so Kuzmanovic: „Ich freue mich auf dieses Spiel. Ich habe schon mit meinen Mitspielern darüber gesprochen. Ich habe sie gewarnt und gesagt, dass wir von Anfang bis zum Ende Druck ausüben werden. Die Deutschen werden auch auf Sieg spielen wollen, somit wird es sicher ein gutes Spiel.“ Serbien sei jedoch zur Zeit sehr stark und würde daher auch in der Gruppe weiterkommen.

Ljajic (noch) nicht bekannt

Bei der Fiorentina, seinem Ex-Verein, holte man nun mit Adam Ljajic einen weiteren Serben. Ob der der neue Kuzmanovic wird?: „Diesen Jungen kenne ich (noch) nicht so gut. Ich habe aber gehört, dass es sich da um ein außergewöhnliches Talent handelt. Ljajic wird sicherlich seinen Weg machen und in Florenz gute Spiele zeigen. Jovetic wird ihm sicherlich helfen.“

Eure Meinung: Hat der VfB mit Kuzmanovic einen richtig guten Fang gemacht?

Dazugehörig