thumbnail Hallo,

Felix Magath weiß, wie man auch aus wenig Geld ganz viel Profit schlagen kann. Man nehmen: einige erfahrene Spieler, Selbstvertrauen und ganz viele junge Kicker mit ganz viel Talent. Diese dürfen sich dann in der Bundesliga immer wieder zeigen. Dabei weiß der Coach aber auch, wann der richtige Zeitpunkt für einen Einsatz gekommen ist. Das kann dann auch mal gerne auswärts beim FC Bayern München sein, wenn die Youngster dafür einen wichtigen Treffer erzielen. So wie Joel Matip.

(dw) München. „Das war einfach nur ein tolles Erlebnis mit den tollen Fans“, zog Joel Matip sein Fazit nach dem Spiel beim FC Bayern München. Der junge Kicker durfte beim FC Schalke 04 an diesem zwölften Spieltag sein Debüt in der Bundesliga geben. Dabei war er direkt sehr stark in die Begegnung involviert und er passte offenbar perfekt in das System von Trainer und Manager Felix Magath. Dabei waren dessen Vorgaben ganz kurz gefasst. Vor dem Spiel sagte er zu Matip: „Du musst einfach nur Gas geben und deine Aufgaben erledigen.“ Genau das machte der gerade erst 18 Jahre alt gewordene Mann mit der Rückennummer 43 perfekt.

Tor als Randnotiz

Denn neben einer sehr klaren Spiellinie und einem konzentrierten Verhalten in den Zweikämpfen hatte er zudem eine sehr starke Übersicht in den Abspielen. Immer wieder verteilte er das Leder mit viel Geschick und der notwendigen Ruhe. Überraschend, dass er in seinem ersten Spiel in der Bundesliga und vor allem beim Rekordmeister direkt so durchstarten konnte. So war er kurz vor der Pause in der Luft nach einem Freistoß am höchsten gestiegen und nickte ein. Ob das nun genau so gewollt war, bleibt fraglich. In jedem Fall war es aber wichtig.

Dank an den Trainer

Dabei hat Felix Magath mal wieder das richtige Händchen bewiesen. Umso glücklicher war Matip nach dem Spiel: „Ich bin sehr froh, dass mir der Trainer das Vertrauen geschenkt hat.“ Und er hat es in jedem Fall zurück gezahlt. Und so ist die Antwrot, auf die Frage nach möglichen weiteren Einsätzen schnell geklärt: „Hoffen wir es mal.“ Nüchtern und abgeklärt. Mit 18 Jahren ist Joel Matip auf dem Platz schon ganz ruhig und am Mikro diplomatisch.

Eure Meinung: Wer war Euer „Man of the Match“?

Dazugehörig