thumbnail Hallo,

Im Rahmen von Chevrolets Kampagne "What do you #PlayFor", verraten eine Menge Old-Trafford-Stars, was sie antreibt.

Chevrolet hat am Sonntag im Rahmen des Premier-League-Duells von Manchester United und Liverpool die Kampagne "What do you #PlayFor" gestartet. Die Reaktionen der Fans via Social Media wurden bei ChevroletFC.com geteilt.

Im Rahmen eben jeder Aktion haben zahlreiche Stars von Manchester United wie Adnan Januzaj, Javier Hernandez und Chris Smalling verraten, warum sie einst begannen Fußball zu spielen und welche Gründe sie für ihren Erfolg sehen.

Zur Kampagne gehört auch, dass United-Legenden in arme Regionen der Welt reisen und dort Trainer und Kinder mit ihrer Erfahrung anleiten.

WHAT DO YOU #PLAYFOR?
Besuche ChevroletFC.com um mehr Informationen zu Chevrolets Kampagne  'What do you #PlayFor?' zu erhalten.
Englands Nationalverteidiger Chris Smalling führte "Lust am Wettbewerb" als Grund für seinen kometenhaften Aufstieg vom Jugendspieler zum englischen Meister binnen nur drei Jahren an. Für Supertalent Januzaj steht vor allem der Erfolg im Vordergrund: "Als ich jung war, wollte ich nur Fußball spielen. Das war mein Traum", so der junge Belgiern. "Jetzt wünsche ich mir, Titel zu gewinnen."

Smalling, der in dieser Spielzeit unter David Moyes bislang 21 Mal in der Premier League zum Einsatz kam, ist sicher, dass der Fußball als globaler Freudenspender taugt. Er erklärte: "Der Drang, mich im Wettbewerb zu beweisen steckte schon immer in mir. Der Sport führt die Menschen zusammen und am Ende des Tages bringt der Fußball den Menschen ein Lächeln auf das Gesicht."

Der mexikanische Nationalspieler Hernandez sieht seinen Beruf nicht als klassischen "Job" an. Für ihn ist es eher ein Geschenk, aus dem er das Beste macht: "Ich sage nie, dass Fußball mein Job ist. Es ist mein Traum, meine Leidenschaft. Deswegen würde ich nie denken: 'Ich stehe auf und gehe zur Arbeit.' Nein, ich gehe Fußball spielen."

"Ich spiele aus Liebe. Spielen bedeutet mir alles", schwärmte "Chicharito" weiter.

Uniteds junger Torhüter Sam Johnstone, aktuell an die Doncaster Rovers ausgeliehen, verfolgt dagegen einen anderen Ansatz: "Ich hasse es, zu verlieren. Ich will nicht, dass mich jemand besiegt. Zu gewinnen, das liebe ich dagegen. Damit machst Du Deine Familie stolz."

Danny Welbeck spielt "um zu leben", Alexander Büttner wegen der "Geselligkeit" und Marouane Fellaini aus "Gründen der Disziplin".

2012 arbeiteten Chevrolet und das noch immer laufende One World Futbol Project zusammen um im Rahmen von "Power of Play" Kindern in benachteiligten Gegenden auf der ganzen Welt 1,5 Millionen nahezu unzerstörbare Fußbälle zukommen zu lassen.

Mehr als 800.000 Bälle im markanten Chevrolet-Gold wurden bislang in knapp 40 Länder dieser Welt geliefert und 15 Millionen Kinder haben damit bereits gespielt.

Weitere Informationen rund um Chevrolets Kampagne "What do you #PlayFor?" findet Ihr bei ChevroletFC.com.

Dazugehörig