thumbnail Hallo,

Der Stürmer von Manchester City hofft darauf, dass der Barcelona-Star sein Nationalteam im Sommer zum Titel führt. Und er spricht über einen anderen Torjäger aus England.

Manchester. Sergio Aguero von Manchester City behauptet, dass Luis Suarez und er die "Messis" der Premier League sind. Der Argentinier ist ein genauso großer Fan von Barcelonas Lionel Messi wie von Luis Suarez, dessen Team aus Liverpool sich in einem der spannendsten Titelrennen seit Jahren einen Kampf mit City liefert.

Aguero und Suarez wurden schon als "Ronaldo und Messi" der höchsten englischen Spielklasse bezeichnet, aber der Ex-Star von Atletico Madrid bevorzugt einen Vergleich mit seinem Landsmann. Er sagte FourFourTwo: "Anstelle von Messi und Ronaldo würde ich eher sagen, dass wir beide Messi sind. Ich mein, ich muss Messi sein, denn ich bin Argentinier. Und Luis ist auch Südamerikaner, dribbelt gerne. Warum können wir also nicht beide Messi sein?"

Vertrauen in Messi

Aguero hofft darauf, dass Messi sein Heimatland bei der WM im Nachbarland Brasilien zum Titel führen kann. "Er ist spektakulär und macht es für alle anderen einfacher. Es ist ein Privileg, neben dem besten Fußballer der Welt spielen zu dürfen", fügte er hinzu. "Er löst die Probleme auf dem Platz, bevor andere darüber nachdenken können. Er kann ein wichtiger Teil für den Titelgewinn bei der WM sein", sagte Aguero.

Die kommenden Monate werden für ihn höchstwahrscheinlich äußerst spannend, denn er geht sowohl in der Liga als auch mit dem Nationalteam auf Trophäen-Jagd. Der 25-Jährige will dabei keine Prioritäten setzen und bestreitet auch, dass die WM besonders wichtig ist, weil sie zu Hause in Südamerika ausgetragen wird. "Zunächst will ich die Saison mit City gut zu Ende bringen und in einer guten körperlichen Verfassung für Brasilien sein", sagte er.

"Ich würde nicht sagen, dass es etwas Besonderes ist, weil es in Südamerika ist. Brasilien ist immer unser großer Rivale. Aber bei einer WM anzutreten, ist eine schöne Sache. Das muss man nutzen, wenn man die Chance dazu hat", so Aguero. Ohne Umschweife gab er zu: "Eigentlich will ich alles gewinnen."

Die beste Saison der Karriere?

Suarez hat unterdessen noch einmal bekräftigt, dass er in Liverpool glücklich ist. Er geht auf die Zielgerade einer Saison, die er selbst als die beste seiner Karriere bezeichnet. Der ehemalige Ajax-Stürmer ist in Top-Form und die Reds sind überraschenderweise ein Titelkandidat unter Brendan Rodgers. Die Tore von Suarez spielen eine große Rolle beim Höhenflug. Der Mann aus Uruguay bestätigt, dass er diese Saison wie keine andere zuvor genießt.

Auf die Frage, ob es die beste Spielzeit seiner Karriere sei, antwortete er: "Ich glaube schon. Ich fühle mich richtig gut, körperlich und auch mental."

"Jeden Tag geht es mir besser in diesem Verein und ich hoffe, dass es so weitergeht, denn wir wollen mit Liverpool in die Champions League. Persönlich gesehen will ich genauso auch mit Uruguay bei der WM weitermachen", sagte Suarez.

Kontroversen

Die Jahre von Suarez in Liverpool wurden immer wieder von unrühmlichen Episoden überschattet. 2011 wurde er für acht Spiele gesperrt, da er Patrice Evra von Manchester United rassistisch beleidigt hatte. In der letzten Saison wurde er für zehn Spiele gesperrt, nachdem er Chelseas Branislav Ivanovic gebissen hatte.

Es wäre einfach zu behaupten, dass die gute Saison die Wiedergutmachung für seine früheren Verfehlungen ist. Er selbst glaubt, dass mehrere Faktoren zusammenkommen. "Vielleicht will ich etwas zurückzahlen. Aber es ist auch einfach die perfekte Zeit für mich." Suarez meinte: "Ich bin 27, auf dem Zenit. Ich bin an der richtigen Stelle." Für Aguero sind sie deshalb beide Messi.

Downloade GRATIS die Ausgabe von FourFourTwo Deutschland für das iPad mit Hintergrund-Interviews mit Sergio Aguero, Luis Suarez, Nemanja Matic und vielem mehr, bereitgestellt von PUMA

Dazugehörig