thumbnail Hallo,
Will sich weiter verbessern - Thibaut Courtois

Thibaut Courtois strebt mit Atletico nach Erfolg: "Ich bin jung und ich kann besser werden"

Will sich weiter verbessern - Thibaut Courtois

Getty

Geht es nach Thibaut Courtois, kann es mit Atletico so weitergehen: Der Keeper des spanischen Pokalsiegers sieht allerdings auch noch Luft nach oben.

EXKLUSIV
Von Adrian Boullosa & Ben Hayward

Atletico Madrids Torhüter Thibaut Courtois hat die starke letzte Saison seiner Mannschaft mit "neuneinhalb von zehn" bewertet. Der hochtalentierte Keeper will sich aber darauf keineswegs ausruhen, sondern vielmehr noch eine Schippe draufzulegen.

Dritte Saison in Spanien

Courtois verbrachte die letzten beiden Spielzeiten als Leihspieler vom FC Chelsea bei Atletico und verlängerte die Zusammenarbeit zu Beginn des Sommers um ein weiteres Jahr. Im von Diego Simeone trainierten Team spielte der 21-Jährige eine wichtige Rolle, sei es auf dem Weg in die Champions League, beim Gewinn des UEFA Super Cups oder beim Gewinn der Copa del Rey.

Der belgische Nationalspieler hatte eine Reihe sensationeller Paraden, als Atletico im Mai mit 2:1 nach Verlängerung im Bernabeu gewann. Für die Zukunft könne man auf die jüngsten Erfolge aufbauen.

Gegenüber Goal sagte er: "Wir hoffen, wieder so gut zu spielen wie letztes Jahr, vielleicht sogar noch besser. Die vergangene Spielzeit war für uns sehr gut. Ich würde nicht von einer zehn sprechen, denn es geht immer besser. Ich würde uns mit neuneinhalb von zehn bewerten."

Courtois will besser werden

"Ich werde versuchen, so wie letztes Jahr zu spielen, möchte mich aber auch verbessern, da ich noch jung bin und noch besser werden kann." Neben all den mannschaftlichen Erfolgen durfte sich Courtois auch über die Trofeo Ricardo Zamora, eine Auszeichnung für die wenigsten Gegentore in der Primera Division, und Platz 28 in den Goal 50 freuen.

Courtois glücklich: "Es ist eine Ehre für mich, meinen Namen neben den besten Spielern in der Liste der Goal 50 zu sehen."

"Ich möchte mich bei dem Goal-Team, den Lesern und den Followern für die Anerkennung, die ich ohne die Hilfe meiner Mitspieler und des Trainerteams nicht erreicht hätte, bedanken", meinte er weiter.

Klickt HIER, um zur den kompletten Goal 50 zu gelangen!

EURE MEINUNG: Hat Thibaut Courtois das Zeug, eines Tages Petr Cech an der Stamford Bridge zu beerben?

Dazugehörig