thumbnail Hallo,

Zwischen dem Mittelfeld-Regisseur und Spaniens Trainer Vicente del Bosque soll es am Rande des Confed-Cups zu Unstimmigkeiten gekommen sein.

Barcelona. Spaniens Mittelfeldstar Xavi hat sich vehement gegen Vorwürfe gewehrt, wonach er Trainer Vicente del Bosque während des Confed Cup angewiesen haben soll, gewisse Spieler aufzustellen und andere aus dem Team zu nehmen. Der Profi des FC Barcelona stellte klar, dass er einem Trainer niemals in die Aufstellung reinreden würde.

"Nicht einmal im Traum würde ich dem Trainer sagen, wen er aufstellen soll", erklärte Xavi gegenüber dem spanischen TV-Sender Cuatro und fügte hinzu: "Das habe ich niemals gemacht und werde es auch nie tun. Wir sprechen mit dem Trainer darüber, was das Beste für das Team ist, aber nicht darüber, wer spielen sollte."

Angebliche Beschwerde über Rotation?

Die Gerüchte waren aufgekommen, nachdem del Bosque während des Confed-Cups mehrfach seine Startelf umgestellte hatte. Xavi soll sich seinerseits über die Rotation, die unter anderem im Tor stattfand, beschwert haben.

Der Trainer der Spanier hatte daraufhin gegenüber dem spanischen Radiosender Onda Cero zugegeben, dass es zwischen ihm und Xavi "ein paar Unstimmigkeiten" gegeben hätte. Am Sonntag trifft Spanien im Finale auf Gastgeber Brasilien.

EURE MEINUNG: Was ist dran an den Unstimmigkeiten zwischen Xavi und del Bosque?

Dazugehörig