thumbnail Hallo,

Niederländer Kuipers pfeift Confed-Cup-Finale

Björn Kuipers pfeift nach dem Europa-League-Finale nun auch das Finale des Confed Cup. Mit Felix Brych ist als 4. Offizieller auch ein Deutscher beim Finale dabei.

Rio de Janeiro. Der Niederländer Björn Kuipers pfeift am Sonntag in Rio de Janeiro das Finale beim Confed Cup in Brasilien zwischen den gastgebenden Südamerikanern und Welt- und Europameister Spanien.

Für den 40-Jährigen ist es damit bereits das zweite große Endspiel innerhalb weniger Wochen. Am 15. Mai leitete Kuipers das Europa-League-Finale zwischen dem FC Chelsea und Benfica Lissabon. Als 4.Offizieller wurde Deutschlands Schiedsrichter des Jahres Felix Brych nominiert.

Für das Spiel um Platz drei zwischen Italien und Uruguay, das ebenfalls am Sonntag in Salvador da Bahia stattfindet, benannte der Weltverband FIFA den Algerier Djamel Haimoudi als Unparteiischen.

Brych leitete nur ein Spiel

Brych ist zwar im Finale dabei, konnte sich aber insgesamt im Tunier kaum beweisen, da er nur ein Spiel leiten durfte. Dies war das sportlich unwichtige letzte Gruppenspiel zwischen Japan und Mexiko (1:2). Dafür kam er wie jetzt im Finale mehrmals als 4. Offizieller zum Einsatz.

EURE MEINUNG: Hätte es Brych verdient gehabt, mehr Spiele leiten zu dürfen?

Dazugehörig