thumbnail Hallo,

Spaniens Torwartikone stand beim Confederations Cup nach langer Pause wieder bei einem Pflichtspiel zwischen den Pfosten. Dafür dankte er seinem Trainer und dem spanischen Team.

Recife. Iker Casillas stand bei Spaniens Confed-Cup-Partie gegen Uruguay zum ersten Mal seit Januar wieder in einem Pflichtspiel zwischen den Pfosten. Der Torwart ist besonders dem spanischen Trainer Vicente Del Bosque dankbar für sein 145. Länderspiel.

Casillas: "Bin Del Bosque dankbar"

Gegenüber der spanischen Zeitung Marca erklärte Casillas anschließend: "Es war eine Überraschung. Nach fünf Monaten ohne ein offizielles Spiel hat es sich angefühlt, als sei es mein Debüt, das inzwischen ja schon 13 Jahre her ist."

"Ich bin Del Bosque dankbar für das Selbstbewusstsein, das er mir gegeben hat und auch meinen Mitspielern, mit denen ich der Nation über viele Jahre Freude gebracht habe - das ist das Schönste", so der Keeper weiter. Casillas war bei Real Madrid nach einer Verletzung von seinem Trainer Jose Mourinho ins zweite Glied verbannt und durch Diego Lopez ersetzt worden.

Beim Confederations Cup stand Casillas nun erstmals seit dem 23. Januar wieder in einem Pflichtspiel auf dem Rasen. Die Begegnung zwischen Spanien und Uruguay endete mit 2:1.

EURE MEINUNG: Ist Casillas in Zukunft bei Real wieder gesetzt?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig