thumbnail Hallo,

Gegen Italien ist Japan bereits zum Siegen verdammt. Wolfsburgs Hasebe bekommt es mit Andrea Pirlo, der Schaltzentrale der Squadra Azzura zu tun und hofft auf die Überraschung.

Recife. Den "Blue Samurai" droht beim Confed Cup in Brasilien vorzeitig der Todesstoß, Bundesliga-Profi Makoto Hasebe aber hat einen Plan gegen das Vorrunden-Aus: "Stoppt Pirlo!", lautet der Auftrag des Kapitäns der japanischen Fußball-Nationalmannschaft an seine Mitspieler vor dem Duell am Mittwoch in Recife mit Italien.

Pirlo aus dem Spiel nehmen

Der 34 Jahre alte Pirlo sei "Hirn und herausragender Spieler" der Squadra Azzurra, meinte Hasebe, der beim VfL Wolfsburg unter Vertrag steht. "Wir müssen ihn frühzeitig attackieren und dürfen ihm nicht erlauben, sein Spiel zu spielen. Wenn uns das gelingt, ist alles möglich." Dabei wird es auch auf Hasebe selbst ankommen, spielt der doch im defensiven Mittelfeld, wo er Pirlo oft begegnen dürfte.

Der Altstar des viermaligen Weltmeisters glänzte beim 2:1 zum Auftakt gegen Mexiko in seinem 100. Länderspiel mit seinem Traumtor zum 1:0 und überlegter Spielgestaltung. "Wenn du aus der Abwehr nach vorne blickst, und so einen Spieler siehst, das ist der Traum eines jeden Verteidigers", lobte Giorgio Chiellini den "Architekten". "Er ist immer anspielbar, er ist das Öl in unserem Motor."

Doch Japan hofft auf einen Kolbenfresser bei Italien in der Arena Pernambuco. Andernfalls droht das Aus schon vor dem letzten Spiel in Gruppe A am Samstag gegen Mexiko in Belo Horizonte. "Wir müssen die Köpfe hochnehmen", forderte Hasebe, "wenn wir zweimal gewinnen, stehen wir plötzlich im Halbfinale." Doch die Azzurri wirkten vor ihrem zweiten Auftritt völlig relaxt. Am Montag gönnten sie sich sogar ein paar Stunden am Strand. Pirlo schrieb in langen schwarzen Shorts lässig Autogramme für die Fans.

Eine besondere Note bekommt das Duell durch Japans Trainer, den Italiener Alberto Zaccheroni. "Etwas Spezielles", nennt der dieses Spiel und verspricht: "Wir werden alles reinwerfen."

EURE MEINUNG: Kann Japan Italien ärgern?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig