thumbnail Hallo,

Goal.com wirft einen Blick auf die Stadt Rio de Janeiro, während sich Brasilien auf das Großereignis im eigenen Land vorbereitet.

RIO DE JANEIRO
Einwohner: 6 320 446
Lage:
Südosten
Stadion: Maracana
Klubs: Flamengo, Fluminense

Willkommen in Rio de Janeiro zur WM 2014

Mit dem Maracana liegt in Rio eines der weltweit bekanntesten Fußballstadien. Brasiliens zweitgrößte Stadt ist als Partymetropole und für die Festlichkeiten zum Karneval weltweit bekannt.

Drei Worte zu Rio de Janeiro

Sonne, Sand und Samba

Geschichtliches

Am 1. Januar 1502 wurde die Stadt von portugiesischen Forschern entdeckt. Daher rührt der Name Rio de Janeiro, Fluss des Januars.

Rio war knapp zwei Jahrhunderte lang Hauptstadt Brasiliens, von 1763 bis 1815 während der Kolonialherrschaft Portugals, von 1815 bis 1821 als Hauptstadt des Vereinigten Reichs von Portugal, Brasilien und Algarve und von 1822 bis 1960 in der Zeit des unabhängigen Königreichs.

Ausgehen

Essen - Bar Bracarense: Diese Bar liegt im berühmten Viertel Leblon und zieht seit über 60 Jahren Einheimische und Touristen in ihren Bann. Die Terrasse ist der perfekte Ort, um brasilianische Snacks und andere Spezialitäten zu sich zu nehmen.

Trinken - Academia de Cachaca: Academia ist der perfekte Ort in Rio, um das berühmteste alkoholische Getränk Brasiliens zu genießen: Cachaca, der auch für den weltberühmten Caipirinha genutzt wird. Diese Bar bietet den Likör in 100 verschiedenen Variationen.

Party - Rio Scenarium: Unvergleichlich ist das Nachtleben in Rio. Um Samba zu erlernen, muss man unbedingt in das Rio Scenarium (im Bild unten). Auf drei Floors tanzen hier Einheimische und Touristen aller Altersklassen - Samba, de Janeiro!




Berühmte Spieler

Vier der berühmtesten und erfolgreichsten Fußballer Brasiliens sind in Rio geboren: Zico, Ronaldo, Garrincha und Romario - vier Weltmeisterschaften teilen die Vier unter sich auf, wobei Zico leer ausgegangen ist. Einige Youngster versuchen derzeit noch, für die WM 2014 auf sich aufmerksam zu machen, darunter Wallace, Diego Mauricio und Rafael Galhardo.

Sehenswürdigkeiten

Zuckerhut (Felsen): Am Guanabara Bay liegt der beeindruckende Felsen, der seinen Namen trägt, weil die Form an einen Zuckerhut erinnert. Er ist für Besucher zugänglich und bietet einen wundervollen Blick über die Stadt. Zusammen mit der Christusstatue gilt er als Wahrzeichen der Stadt Rio.
 
Cristo Redentor (rechts im Bild): Das 40 Meter hohe Ebenbild von Jesus Christus ist die weltweit wohl größte Statue der Religionsfigur. Es steht auf der Spitze des Bergs Corcovado und steht als Sinnbild der Christenheit in Brasilien. Die Statue wurde zwischen 1922 und 1931 erbaut.

Copacabana: Das Gebiet Barrio ist für den weltbekannten Strand berühmt und ist eines der Highlights für Touristen in Südamerika. Während der Festlichkeiten zu Neujahr feiern hier Millionen von Besuchern. Der Strand ist außerdem oft Spielort bei der Beach-Soccer-Weltmeisterschaft.

Wusstet Ihr...?

In Rio ist die älteste elektrische Tram der Welt noch immer in Betrieb und heißt Santa Teresa Tram.

Persönlichkeiten

In Rio de Janeiro ist einer der berühmtesten Musiker Südamerikas geboren. Tom Jobim ist die treibende Kraft hinter der Bewegung „Bossa Nova“ und ist in Rio aufgewachsen. Ella Fitzgerald und Frank Sinatra haben Songs von Jobim auf ihren Alben gecovered. „The Girl from Ipanema“ ist einer der bekanntesten Hits aller Zeiten.

Dazugehörig