thumbnail Hallo,

Goal.com wirft einen Blick auf die Stadt Belo Horizonte, während sich Brasilien auf das Großereignis im eigenen Land vorbereitet.

BELO HORIZONTE
Einwohner: 2 375 151
Lage:
Südosten
Stadion: Mineirao
Klubs: Cruzeiro & Atletico-MG

Willkommen in Belo Horizonte zur WM 2014

Ins Deutsche übersetzt lautet der Name der Stadt „Schöner Horizont“. Die Metropole ist für ihre Schönheit bekannt und ist von Bergen umschlossen.

Drei Wörter zu Belo Horizonte

Kunst, Geschichte und Pao de queijo

Geschichtliches

Die Stadt wurde 1701 von portugiesischen Entdeckern gegründet. In der frühen Geschichte brachte der Goldrausch den Wohlstand in die Region um Belo Horizonte.

Es dauerte nicht lange bis die Bevölkerungszahl stark anstieg, weil sich vor allem Immigranten aus der Gegend des Flusses Sao Francisco in der Region niederließen.

Vier Jahre nach Brasiliens Unabhängigkeit im Jahr 1889 wurde Belo Horizonte 1893 zur Hauptstadt des Bundesstaates Minas Gerais bestimmt. Seitdem wuchs die Stadt immer stärker und so entwickelte man sich schnell zu einem wichtigen südamerikanischen Wirtschaftszentrum.

Ausgehen

Essen – Xapuri (siehe Foto unten): Das Restaurant mag zwar nicht gerade zentral gelegen sein, hat sich mit dem authentischen „Mineiro“-Essen zu erschwinglichen Preisen allerdings einen hervorragenden Ruf erarbeitet. Die meisten Zutaten stammen aus der Region. Das Personal bewirtet den Gast in unvergleichlich warmherziger Atmosphäre.

Trinken – Bar do Lopes: Wer die besondere Atmosphäre in Belo Horizonte aufsaugen will, für den ist die Bar do Lopes ein Muss. Das freundliche Barpersonal serviert die besten brasilianischen Biere mit einer Auswahl an Snacks.

Tanzen - Dduck Club: Dieser Club gehört zu den angesagten Etablissements im Nachtleben von Belo Horizonte und befindet sich in dem prominenten Stadtteil Savassi. Der Dduck Club ist für seine gute elektronische Musik berühmt, veranstaltet jedoch donnerstags auch sehr populäre Karaoke-Abende.



Berühmte Spieler

Belo Horizonte ist Geburtsstätte von Tostao und Piazzi, zweier Stars des legendären brasilianischen Nationalteams, welches 1970 Weltmeister wurde. Auch Gilberto Silva, der 2002 den WM-Titel mit der Selecao errang, kommt aus der Metropole.


Sehenswürdigkeiten


Kirche Sao Francicso de Assis (rechts): Aufgrund ihres ungewöhnlich modernen Stils ist die Kirche eine der größten Touristenattraktionen im Bundesstaat Minas Gerais. Im Jahr 1959 eröffnet gehört sie zu den ersten Monumenten moderner Architektur in Brasilien.

Vale Verde Parque Ecologico und Valverde Cachacas: Der Vale Verde Ökologie-Park ist ein etwa 30 Kilometer von Belo Horizonte entferntes Naturschutzgebiet mit wunderschönen Wasserfällen, Seen, Orchideen und exotischen Vögeln und lädt zu Aktivitäten wie Trekking, Bootfahren, Golfbuggyfahren oder anderen Sportarten ein.

Mercado Central: Shoppingfans sollten sich auf den Weg zum Mercado Central machen. Der lebhafte Markt verfügt über 400 Geschäfte, Restaurants und Bars. Auf ihm gibt es eine Fülle von Produkten zu finden, unter anderem einheimischer Käse, Süßigkeiten, Kunsthandwerk und Kräuter.

Wusstet ihr...?

Belo Horizonte ist als Kneipenhauptstadt Brasiliens berühmt geworden. Es gibt über 12.000 Bars und Clubs in der Stadt. Eine ähnliche Pro-Kopf-Dichte ist im gesamten Land nicht zu finden.

Persönlichkeiten

Dilma Rousseff ist die amtierende Präsidentin von Brasilien und in Belo Horizonte geboren. Die 65-Jährige, die seit Januar 2011 in Amt und Würden ist, ist die erste weibliche Präsidentin einer südamerikanischen Nation.

Dazugehörig