thumbnail Hallo,

Goal.com wirft einen Blick auf die Stadt Curitiba, während sich Brasilien auf das Großereignis im eigenen Land vorbereitet.

Curitiba
Einwohner: 1 764 540
Lage:
Süden
Stadion: Arena da Baixada
Klubs: Coritiba, Atletico PR

Willkommen in Curitiba zur WM 2014

Curitiba liegt 3000 Meter über dem Meeresspiegel, ist eine der umweltfreundlichsten Städte der Welt und die Hauptstadt der Region Parana. In Südamerika ist Curitiba eine der Städte mit dem höchsten Wohlstand.

Drei Worte zu Curitiba

Architektur, Wunderhaftes und Musik

Geschichtliches

Curitiba wurde spät im 17. Jahrhundert gegründet. Die kleine Stadt war zunächst, dank der guten Lage zwischen Farmen und Märkten, ein erfolgreicher Umschlagpunkt für Viehhandel.

Im 19. Jahrhundert wurde die stark bewaldete Region abgeholzt, wodurch die Population stark anstieg. Die Stadt wurde 1950 restauriert. Sie ist eine der umweltfreundlichsten Städte der Welt.

Ausgehen

Essen - Bistrot do David: Das Bistro musste aufgrund der Popularität erst kürzlich ausbauen. Auf den Geschmack kommt man dank der französischen Küche unterstützt durch brasilianische Einflüsse. Ein absolutes Muss in Curitiba.

Trinken - Clube do Malte: Ob man nun nach dem besten brasilianischen Bier sucht oder nach dem Feinsten aus anderen Ländern, im Club do Malte findet man alles. Hier kann man Essen und sich mit Freunden unterhalten. Im Laden nebenan bekommt man außerdem die besten Getränke aus der ganzen Welt.

Party - Vox Bar: In der Altstadt Curitibas, der eher ruhigen Baron-von-Rio-Branco-Straße, gibt es am Wochenende kein Halten mehr. Ob man nun eine WM-Party feiern oder einfach nur tanzen will, es gibt keinen besseren Ort dafür als die Vox Bar (im Bild unten).




Berühmte Spieler

Der ehemalige Spielmacher von Fenerbahce Istanbul, Alex, ist in Curitiba geboren und hat beim heimischen Klub seine Karriere begonnen, bevor er zu Palmeiras gewechselt ist. Er kehrte vor der laufenden Saison zu Curitiba zurück und wurde von 10 000 Fans frenetisch gefeiert. Adriano, derzeit beim FC Barcelona unter Vertrag, spielte einst auch bei Curitiba. Mit den Katalanen hat er seitdem alle Titel auf Klubebene an sich gerissen. Auch Thiago Neves ist in der Stadt im Süden Brasiliens geboren. Im Finale der Copa Libertadores erzielte er 2008 einen Hattrick. Die spektakuläre Partie gegen LDU Quito ging dennoch im Elfmeterschießen verloren.


Sehenswürdigkeiten

Wire Opera House: Das Wire Opera House wurde 1992 eröffnet und vom Architekten und Professor für Architektur Dominic Bongestabs entworfen. Die atemberaubende Oper fasst 2 400 Personen und wird oft auch für Ausstellungen genutzt (rechts im Bild).

Oscar Niemeyer Museum: Niemeyer wird als eine der einflussreichsten Architekten des 21. Jahrhunderts betrachtet und hat einige Grundrisse für Großstädte in Brasilien und auf der ganzen Welt entworfen. Niemeyer selbst hat auch das Museumsgebäude entworfen. Der Turm auf dem Bau hat die Form eines Auges.

Panoramic Tower: Der Fernsehturm wurde an der höchsten Stelle der Stadt errichtet und ist über 100 Meter hoch. Auf der Aussichtsplattform hat man einen Panoramablick über Curitiba. Der Fernsehturm wurde 1991 eingeweiht und beheimatet außerdem ein Museum für Telekommunikationstechnik.

Wusstet ihr...?

Curitiba beruht auf den Worten der Einheimischen Tupi kuri tyba, was übersetzt soviel wie „viele Kiefern“ bedeutet. In der Region Parana stehen sehr viele Kieferbäume.

Persönlichkeiten

Isabeli Fontana ist eines der weltweit berühmtesten Models. Mit 13 zog sie aus Curitiba nach Italien um ihren Traum wahr werden zu lassen. Bereits mit 16 modelte sie in einem Katalog der Dessousherstellers Victoria's Secret, obwohl die Geschäftsführung zuvor angegeben hatte, nie minderjährige Frauen für Bilder modeln zu lassen. Seitdem hat sie für einige der prestigeträchtigsten Modelabels der Welt posiert.

Dazugehörig