thumbnail Hallo,

Goal Rich List: David Beckham lässt Lionel Messi und Cristiano Ronaldo hinter sich

Der Neuzugang von Paris Saint-Germain siegt mit einem Gesamtvermögen von knapp 200 Millionen Euro - und liegt damit deutlich vor Lionel Messi und Cristiano Ronaldo.

Berlin. David Beckham von Paris Saint-Germain steht bei der ersten Ausgabe der Goal Rich List ganz oben - dank eines Gesamtvermögens von 199 Millionen Euro. Er verweist mit einem Vorsprung von rund 65 Millionen Euro den Weltfußballer Lionel Messi vom FC Barcelona auf den zweiten Platz. Dahinter folgt Cristiano Ronaldo von Real Madrid, der immerhin über ein Vermögen in Höhe von 130 Millionen Euro verfügt.

 GOAL RICH LIST TOP FÜNF
1 David Beckham
Paris Saint-Germain
199 Mio. €
2 Lionel Messi
FC Barcelona
134 Mio. €
3 Cristiano Ronaldo
Real Madrid
130 Mio. €
4 Kaka
Real Madrid
77  Mio. €
5 Ronaldinho
Atletico Mineiro
73  Mio. €
Obwohl er bei Real Madrid nur selten erste Wahl ist, liegt Kaka mit 77 Millionen Euro auf dem vierten Rang, vor einem weiteren ehemaligen Weltfußballer des Jahres, dem Brasilianer Ronaldinho (73 Mio. Euro).

Aus der Bundesliga sind nur vier Spieler mit dabei - und sie spielen allesamt für Bayern München. Dabei sind Franck Ribery (Platz 22), Philipp Lahm (30), Arjen Robben (34) und Bastian Schweinsteiger (35) nur im Mittelfeld des Rankings zu finden.

Als weiterer deutscher Nationalspieler ist Miroslav Klose von Lazio Rom aufgeführt, der mit einem Vermögen in Höhe von rund 24 Millionen Euro auf dem 29. Platz liegt.

Beckham setzte sich überlegen an der Spitze durch, obwohl er aktuell bei Paris Saint-Germain keinen Cent verdient. Seine Einnahmen werden komplett für einen guten Zweck gespendet.

Amar Singh, Managing Editor für die europäischen Editionen von Goal.com kommentierte die Ergebnisse wie folgt: „Die besten Fußballer der Welt sind nicht länger nur Sportler - sie sind große internationale Marken. Und David Beckham ist die größte Marke.“

„Unsere Resultate zeigen, dass die Fußballer ihre Bekanntheit dazu ausnutzen, um viel Vermögen anzuhäufen. Ganz anders als es die Klischees des protzigen Fußballers, der Geld für Schmuck und schnelle Autos ausgibt, vermuten lassen, nutzen viele Fußballer, die in der Goal Rich List vertreten sind, ihr Geld, um damit etwas Positives zu bewirken. Sie gründen Stiftungen oder unterstützen soziale Projekte“, so Singh.

Alex Miller, der die Goal Rich List zusammengestellt hat, meint: „Das Vermögen, das David Beckham zusammengetragen hat, zeigt, dass er immer noch als Marke zieht. Denn obwohl sein Karriereende naht, sprudeln seine Einnahmen weiterhin.“

EURE MEINUNG: Ist das Ergebnis eine Überraschung?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig