thumbnail Hallo,
Integrationspreis 2013 von DFB und Mercedes-Benz

Integrationspreis 2013 von DFB und Mercedes-Benz

Mercedes-Benz

Das soziale Engagement im und durch Fußball soll erneut ausgezeichnet werden.

Frankfurt/Main. Bereits zum siebten Mal verleihen der DFB und Mercedes-Benz gemeinsam den Integrationspreis. Auch in diesem Jahr soll der Preis wieder an engagierte Fußballvereine, Schulen sowie freie und kommunale Träger verliehen werden, die im und durch Fußball die Integration von Menschen mit verschiedenen ethnischen Herkünften fördern

Mit diesen beispielhaften Aktivitäten können sich Interessierte für den Integrationspreis von DFB und Mercedes-Benz bewerben:

Förderung interkultureller Kompetenz und Fair Play

Aktive Gewinnung von Ehrenamtlichen verschiedener Herkunft, z.B. als Jugendtrainer/in oder Schiedsrichter/in, gerade auch Mädchen und Frauen

Durchführung von Fußballturnieren zur Förderung der Integration

Verbesserung der Lernmotivation mit Hilfe des Fußballs

Benennung einer oder einer Integrationsbeauftragen im Verein, Kreis oder Bezirk

Nutzung der sozialen Potenziale des Fußballs in der offenen Kinder- und Jugendarbeit

Lokale Vernetzung mit städtischen und sozialen Organisationen sowie mit Migrantenselbstorganisationen

Drei Kategorien

Der Integrationspreis wird in drei Kategorien vergeben: Fußballverein, Schule, Freie und Kommunale Träger. In jeder Kategorie werden ein Hauptpreis und zwei weitere Preise vergeben. Der Hauptpreis ist ein Mercedes-Benz Vito.

Berücksichtigung finden Aktivitäten und Initiativen, die mindestens in den Jahren 2012 und 2013 umgesetzt wurden und durch die Nutzung der Potenziale des Fußballers zur Integration beitragen.

Man kann auch Kandidaten für den Integrationspreis vorschlagen.

Einsendeschluss für die vollständige Bewerbung für den Integrationspreis 2013 ist der 30. September 2013. Die vollständig ausgefüllten Unterlagen müssen an den Deutschen-Fußball-Bund, Stichwort "Integrationspreis", Otto-Fleck-Schneise 6, 60528 Frankfurt geschickt werden.

Online-Bewerbungen sind unter www.dfb.de (Im Bereich Nachhaltigkeit) ab sofort möglich.

Teilnahmebedingungen

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Jury behält sich vor, einzelne Preise auf mehrere Preisträger zu verteilen. Die Jury wird alle Bewerbungen bis Dezember 2013 sichten und über die Vergabe der Preise entscheiden. Anschließend werden die Gewinner informiert.